Rürup-Rente kündigen: Geht das?

Eine Rürup-Rente zu kündigen ist normalerweise nicht möglich, man kann sie lediglich beitragsfrei stellen. Alles zu Beitragsfreistellung und Auszahlung.

Beratung anfordern

Du kannst deinen Rürup-Vertrag nicht mehr bedienen oder möchtest auf andere Weise fürs Alter vorsorgen? Dann stellt sich die Frage, ob eine Kündigung der Rürup-Rente möglich ist. Leider lautet die Antwort nein. Du hast aber die Möglichkeit, den Rürup-Vertrag beitragsfrei zu stellen oder nur noch den Mindestbeitrag einzuzahlen.

Kann ich meinen Rürup-Vertrag kündigen?

Anders als etwa bei einem Riester-Vertrag ist es nicht möglich, eine Rürup-Rente zu kündigen. Du schließt sie für einen bestimmten Zeitraum ab, meist bis zum 62. Lebensjahr. So lange läuft sie normalerweise auch; du kannst sie nicht vorzeitig beenden. Wenn du den Vertrag aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr bedienen kannst, etwa weil deine Geschäfte schlecht laufen, hast du zwei Möglichkeiten:

  • Schau in deinem Vertrag nach, ob es einen Mindestbeitrag gibt, auf den du deine monatliche Zahlung senken kannst. Wenn du weniger einzahlst, sinkt zwar die spätere Rente, du bekommst aber oft noch eine kleine Steuerersparnis.

  • Du kannst deine Rürup-Rente beitragsfrei stellen. Dann musst du monatlich nichts mehr einzahlen. Das bedeutet aber auch, dass deine Rente im Alter geringer ausfällt. Wenn es dir finanziell besser geht, kannst du jederzeit wieder Beiträge einzahlen und, je nach Anbieter, auch nachzahlen. Wirf vorher aber unbedingt einen Blick in deinen Vertrag. Manche Versicherer erlauben das Aussetzen von Beiträgen nur für einen begrenzten Zeitraum.

Ist eine vorzeitige Auszahlung der Rürup-Rente möglich?

Im Rürup-Vertrag wird festgehalten, wann der Rentenbeginn ist. Oft ist es das 62. Lebensjahr; bei Verträgen, die vor 2012 abgeschlossen wurden, möglicherweise schon das 60. Sich die Rürup-Rente vorher auszahlen zu lassen, ist leider nicht möglich.

Kann ich Riester in Rürup umwandeln?

Riester- und Rürup-Rente sind zwei unterschiedliche Formen der Altersvorsorge. Sie sind unterschiedlich aufgebaut und sprechen andere Zielgruppen an. Eine Umwandlung von der einen in die andere Altersvorsorgeform ist daher nicht möglich. Wenn du die Sparform wechseln möchtest, kannst du aber deinen Riestervertrag kündigen oder beitragsfrei stellen und einen neuen Rürup-Vertrag abschließen.

Ist eine einmalige Auszahlung bei der Rürup-Rente möglich?

Bei einem Rürup-Vertrag ist eine Auszahlung zu Rentenbeginn normalerweise nicht möglich. Du erhältst die Rentenzahlung monatlich. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Wenn du in der Ansparphase nur sehr wenig ansparen konntest, lohnt es sich für den Versicherer oft wirtschaftlich nicht, dir eine monatliche Rente auszuzahlen. In diesem Fall spricht man von einer Kleinbetragsrente. Es ist möglich, eine geringe monatliche Rente in einer jährlichen Zahlung zu zahlen. Manchmal kannst du auch eine einmalige Auszahlung der Rürup-Rente veranlassen. Die Grenze für die Kleinbetragsrente liegt 2020 bei 31,85 Euro pro Monat.

Fallen bei der Auszahlung der Rürup-Rente Sozialversicherung und Steuern an?

In der Auszahlungsphase der Rürup-Rente werden die monatlichen Rentenzahlungen ähnlich besteuert wie die Zahlungen der gesetzlichen Rentenversicherung. Einen festen Prozentsatz gibt es nicht, die Besteuerung hängt von deinem persönlichen Einkommenssteuersatz im Rentenalter ab.

Wenn du bis 2040 in Rente gehst, ist nur ein bestimmter Teil der Rürup-Rente steuerpflichtig. Zu Rentenbeginn wird einmalig ein steuerfreier Betrag festgelegt, der dann bis zu deinem Lebensende gilt. 2020 liegt dieser Besteuerungsanteil bei 80 Prozent. Mit jedem Jahr steigt der Prozentsatz der Rente, der versteuert werden muss. Wenn du 2040 oder später in Rente gehst, musst du deine gesamte Rürup-Rente besteuern. 

Ob du bei der Rürup-Rente Beiträge zur Sozialversicherung zahlen musst, hängt davon ab, wie du krankenversichert bist. Abgaben zur Sozialversicherung fallen dann an, wenn du als Rentner freiwillig in der Krankenversicherung der Rentner versichert bist.

CLARK Nutzer berichten

Bereits über 300.000 zufriedene Kunden managen ihre Versicherungen mit CLARK. Erfahre, was die Community über CLARK denkt.