Logo Clark Germany GmbH

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung bei Clark

Datenschutzerklärung Clark Germany GmbH

Letzte Aktualisierung: 02.06.2022

Überblick

Wir bei Clark – ein Angebot der Clark Germany GmbH – (im Folgenden: „Clark“ oder „wir“) stehen als Makler für höchste Beratungsqualität – dazu zählt für uns ein besonderer Schutz deiner personenbezogenen Daten.

Über unsere Online-Plattform und unsere App beraten wir dich zu Versicherungsprodukten und begleiten dich von der Auswahl des richtigen Versicherungs- oder Anlageproduktes, über den Vertragsschluss mit der Versicherung, während der Laufzeit des Vertrages, bis hin zum Ende des Vertrages. Dabei greifen wir auf die Erfahrung unserer angestellten Berater und Vertriebspartner, sowie auf neueste digitale Technologien zurück, um dir die besten Konditionen vermitteln zu können.

Zur Wahrnehmung dieser Aufgabe verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten. Darunter fallen Angaben, die Rückschlüsse auf deine Person zulassen, beispielsweise dein Name, deine Telefonnummer, deine Anschrift oder deine E-Mail-Adresse.

Verantwortlicher

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verwendung deiner personenbezogenen Daten auf unserer Online-Plattform und bei der Nutzung unseres Services im Sinne der Datenschutzgesetze ist die:

Clark Germany GmbH
Wilhelm-Leuschner-Straße 17-19
60329 Frankfurt am Main

Bei Fragen zur Erhebung und Verwendung von Daten kannst du dich jederzeit an uns wenden.

Datenschutzbeauftragter

Wenn du Fragen oder Anregungen zum Datenschutz hast, kannst du dich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse datenschutz@clark.de wenden.
Über diese E-Mail-Adresse erreichst du auch unseren Datenschutzbeauftragten.

Wozu benötigt Clark meine Einwilligung?

Eine Einwilligung benötigen wir von dir, wenn wir besondere Kategorien personenbezogener Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO verarbeiten. Dazu zählen z.B. Informationen zu deinem Gesundheitszustand. Diese Informationen benötigen wir, falls wir dich zu Versicherungsprodukten beraten, insbesondere bei der Abwicklung von Schadensfällen bei Kranken- und Haftpflicht­versicherungen.

Darum bitten wir dich um deine Einwilligung, wenn du dich für ein entsprechendes Produkt entscheidest. Die Einwilligung kannst du jederzeit für die Zukunft durch eine Mitteilung an datenschutz@clark.de widerrufen.

Um dir werbliche Informationen zukommen zu lassen und diese zu personalisieren, benötigen wir ggf. ebenfalls eine Einwilligung, genauso für die Analyse des Nutzungsverhaltens unserer Webseiten und Apps. Diese Einwilligungen sind freiwillig. Eine Nutzung unserer Services ist auch ohne diese Einwilligungen möglich.

Wir benötigen deine Einwilligung, wenn wir ausnahmsweise Gesundheitsdaten verarbeiten, z.B. um Schadensfälle abzuwickeln.

Gegebenenfalls fragen wir zusätzlich nach deinem Einverständnis, um dir personalisierte Werbung zukommen zu lassen und die Nutzung unserer Webseiten und Apps zu analysieren.

Allgemeine Informationen zu unseren Kooperationspartnern und zur Datenübermittlung

Amazon Web Services (Webseiten-Host)

Unsere Webseite und App werden bei AWS (Amazon Web Services), einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Webseite erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Webseite generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird deine Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

AWS speichert unsere Daten ausschließlich auf europäischen Servern.

Maklerpools

Bei unserer Beratung nutzen wir Maklerpools, um dir die bestmöglichen Versicherungen zu günstigen Tarifen anzubieten. Um dir ein Angebot zukommen zu lassen, müssen wir ihnen deine persönlichen Daten zukommen lassen.

Da diese Übermittlung also zur Erfüllung unserer Maklerpflichten erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Unsere Maklerpools sind:
Qualitypool GmbH
Hansestraße 14
23558 Lübeck

Fonds Finanz Maklerservice GmbH
Riesstraße 25
80992 München

Durch die Kooperation mit Maklerpools können wir dir jederzeit die besten und günstigsten Versicherungen für deine Situation vor- und bereitstellen.

Versicherer

Beantragst du bei uns den Abschluss einer Versicherung, lassen wir dem entsprechenden Versicherer die für den Abschluss relevanten personenbezogenen Daten zukommen. Diese Versicherer findest du aufgelistet in unserer App.

Da diese Übermittlung also zur Erfüllung unserer Maklerpflichten erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Als Versicherungsmakler übermitteln wir Informationen zwischen dir und den Versicherern.

Sonstige Dienstleister

Ein Teil der Datenverarbeitung kann außerdem durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren und Cloud-Dienstleister, die unsere Webseite und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen sie die Daten ausschließlich zur Erfüllung der von uns vorgegebenen Aufgaben verwenden. Grundsätzlich arbeiten wir beim Einsatz von Dienstleistern nur mit Firmen zusammen, die Daten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeiten, oder in Ländern sitzen, die gemäß eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Union ein angemessenes Datenschutzniveau garantieren.

Sofern Deine Daten beim Einsatz von Dienstleistern ausnahmsweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden sollten, haben wir mit den Dienstleistern spezielle Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, welche die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission enthalten. In Reaktion auf das Urteil des EuGH haben wir unsere bestehenden Standardvertragsklauseln überprüft und weitere technische und organisatorische Maßnahmen zur Wahrung eines angemessenen Datenschutzniveaus ergriffen.

Der Einsatz dieser Dienstleister erfolgt zum Zweck der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Services, unterstützt durch professionelle Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Für einige Dienstleistungen müssen wir auf weitere externe Dienstleister zurückgreifen, bei denen wir die gleichen Standards anlegen, wie für uns selbst.

Behördliche, rechtliche und gerichtliche Anfragen

Darüber hinaus kann im Einzelfall eine Weitergabe im Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass wir rechtlich dazu verpflichtet sind.
Außerdem können wir Daten auch weitergeben, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass es für Folgendes erforderlich ist: Um Betrug, eine unberechtigte Nutzung unseres Produktes, sowie sonstige schädliche oder illegale Aktivitäten aufzudecken, zu verhindern und zu verfolgen.

Bei berechtigten, auf einer Rechtsgrundlage beruhenden, Anfragen geben wir Daten in Einzelfällen an Behörden oder Gerichte weiter.

Schutzmaßnahmen und Informationssicherheit bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten

Clark legt einen hohen Standard beim Schutz personenbezogener Daten an. Wir setzen uns für die sichere und vertrauliche Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Mitarbeitern, Vertragspartnern, Webseiten-Nutzern sowie sonstigen Interessenträgern ein.

Von uns erhobene Daten werden:

  • fair und ausschließlich für legitime Zwecke verwendet
  • gegen unbefugten oder unrechtmäßigen Zugriff durch interne oder externe Parteien geschützt
  • nicht ohne Rechtsgrundlage nach außen übermittelt
  • nicht länger als nötig aufbewahrt

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um den Schutz deiner personenbezogenen Daten zu gewährleisten:

  • Wir schränken den Zugang zu personenbezogenen Daten ein und kontrollieren diesen stetig
  • Unsere Mitarbeiter werden für die Umsetzung persönlicher und technischer Schutz­maßnahmen geschult
  • Im Rahmen der Datenverarbeitung durch unsere Dienstleister vereinbaren wir Vertragsklauseln, die sie als Auftragsverarbeiter an das von uns vorgegebene Datenschutzniveau binden.
  • Wir ergreifen aktuelle Sicherheits­maßnahmen um Cyber-Angriffe und Data Breaches zu verhindern.

Wir haben dazu ein internes Kontrollsystem implementiert, um sicherzustellen, dass die erforderlichen Maßnahmen jederzeit angemessen und wirksam sind. Dieses Kontrollsystem basiert auf den anwendbaren Anforderungen des Cloud Computing Compliance Criteria Catalogue des BSI (C5) und wird in regelmäßigen Abständen überarbeitet.

Zum Schutz deiner personenbezogenen Daten garantieren wir Cybersecurity und faire Datenverarbeitung.

Verarbeitete Daten

Um unsere Aufgabe wahrnehmen zu können, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten. Darunter fallen Angaben, die Rückschlüsse auf deine Person zulassen, beispielsweise dein Name, deine Telefonnummer, deine Anschrift oder deine E-Mail-Adresse.
Statistische Daten, die nicht mit deiner Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

Als Makler müssen wir bestimmte Informationen zu deiner Person verarbeiten:

Zunächst benötigen wir deine Kontaktdaten:

  • Name, Anschrift, Geburtsdatum, Alter
  • Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Bankverbindungsdaten

Diese Daten teilst du uns im Rahmen deiner Anmeldung mit.

Zudem verarbeiten wir die folgenden persönlichen Daten:

  • Familienstand
  • Beruf und Gehalt
  • Besondere Datenkategorien (z.B. Gesundheitsdaten)
  • Momentane Versicherungssituation
  • Familiensituation (Partner, Kinder)
  • Wohnsituation (aktuell und geplant)
  • Hobbies und Interessen
  • Haustiere
  • Sonstige persönliche/wirtschaftliche Verhältnisse, Versorgungswünsche

Diese Daten teilst du uns im Rahmen des Bedarfs- oder Rentenchecks mit.

Aus diesen Daten leiten wir auch deine Produktinteressen ab.

Darüber hinaus verarbeiten wir deine Versicherungsdaten:

  • Antragsdaten (Daten, die mit dem Antrag auf Abschluss einer Versicherung von dir gemacht werden)
  • Vertragsdaten zu einem konkreten Vertrag (wie Versicherungsscheinnummer, Versicherungssumme, Laufzeit, Beitrag, Risiko, Anlagebeträge, Kreditsummen)
  • Leistungsdaten (Versicherungsfälle, Daten bei Eintritt des Schadens- oder Leistungsfalles)

Diese Daten teilst du uns im Zuge der Übernahme oder Betreuung eines Maklermandates mit. Sofern wir ein bestehendes Maklermandat übernehmen, erhalten wir die Daten mit deinem Einverständnis auch von den Versicherern.

Außerdem erheben wir deine Nutzungsdaten:

  • Interaktionen auf der Webseite und App oder mit E-Mails (Klicks usw.)
  • Besuche der Webseiten und App (Welche wurden aufgerufen?)
  • Verweildauer auf Webseiten und App (Wie lang hast du eine Seite angeschaut)
  • Herkunftsseite (ref URL)
  • Uhrzeit und Datum, z.B. des Aufrufs unserer Webseite oder Emails

Diese Daten erheben wir bei der Nutzung unserer Webseite und App.

Schließlich erheben wir folgende deiner Geräte-, Browser- und Standortdaten:

  • Betriebssystem deines Endgeräts (z.B. Windows, Android oder iOS)
  • Modell deines Endgeräts (z.B. iPhone, Samsung Galaxy)
  • Einstellungen deines Endgeräts, z.B. Bildschirmauflösung
  • Browsereinstellungen z.B. Spracheinstellung, Zeitzone, installierte Plugins und Schriftarten
  • IP Adressen
  • Deinen Standort (dabei verwenden wir keine GPS-Daten sondern nur die Informationen, die sich aus der IP-Adresse ableiten lassen).

Diese Daten erheben wir bei der Nutzung unserer Webseite und App.

Informationen zur Speicherung von Informationen bei Nutzung der Clark Webseite/App

Wie lange wir die erhobenen Daten speichern ist unterschiedlich und hängt davon ab, welche Daten es sind und zu welchem Zweck wir sie nutzen.

Einige kannst du selber löschen. Manche werden nach einer bestimmten Zeit von selbst gelöscht bzw. anonymisiert. Teilweise werden deine Daten erst mit der Löschung deines Kontos bzw. dem Ende deines Vertrages mit uns gelöscht.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit dir enden, aufbewahren.

Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f i.V.m. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO, also unser berechtigtes Interesse, uns gegen geltend gemachte Ansprüche verteidigen zu können.

Auch danach müssen wir deine Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäsche­gesetz und dem Wertpapierhandels­gesetz ergeben können, Art. 17 Abs. 3 lit. b DSGVO. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

Wir speichern deine Daten für die Dauer deiner Nutzung unserer Plattform sowie zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Datenverarbeitung bei Clark

Datenverarbeitung im Rahmen der App und bei der Beratung

Mandatsabschluss und Identifizierung

Verarbeitungszweck und Nutzung

Die Datenverarbeitung dient der Mandatierung von Clark mit der Betreuung in Versicherungsangelegenheiten.

Dadurch beauftragst du uns, dir Versicherungsverträge zu vermitteln. Das umfasst insbesondere die Vorbereitung und den Abschluss von Versicherungsverträgen sowie die Mitwirkung bei der Verwaltung und Erfüllung, insbesondere im Schadensfall.

Um die Identifikation durchzuführen, benötigen wir deine Telefonnummer, um dir einen Verifizierungscode zusenden zu können. Für den Abschluss des Maklermandates ist deine Unterschrift erforderlich.

Für das Maklermandat und die Aufnahme unserer Arbeit ist es wichtig, dass du dich identifizierst und wir wissen, wer du bist.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktdaten
  • Signaturdaten

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Vorbereitung unseres Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist letztlich unser Nutzungsverhältnis.

Speicherdauer

Deine im Rahmen des Mandatsabschlusses erhobenen und verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Wir speichern deine Daten zum Mandatsabschluss für die Dauer deiner Nutzung unserer Plattform sowie zur Erfüllung von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Account zur Bereitstellung unserer Dienste

Verarbeitungszweck und Nutzung

Um unseren Service nutzen zu können, benötigst du einen Clark-Account.

Die Registrierung und Anmeldung erfolgen anlässlich der Nutzung unserer Services zur Vorbereitung eines neuen oder zur Durchführung deines bestehenden Maklervertrages.

Wenn du keinen Maklervertrag mit uns geschlossen hast und auch kein Interesse an einer detaillierten Beratung hast, kannst du Teile unseres Services trotzdem nutzen.

In deinem Account werden alle Informationen, die relevant für die Nutzung unserer App und Webseite sind, gespeichert.

Verarbeitete Daten

  • Accountinformationen
  • Kontaktinformationen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer

Deine Registrierungs- und Login-Daten speichern wir bis zur Löschung deines Accounts bzw. bis zum Ende unseres Nutzungsverhältnisses.

Bedarfscheck

Verarbeitungszweck und Nutzung

Auf unserer Webseite und in der App bieten wir dir einen Bedarfs-Check an, mit dem wir gemeinsam in wenigen Minuten die zu deiner Lebenssituation passenden Versicherungen feststellen können.

Im Anschluss können individuelle Einsparpotenziale infolge doppelten Versicherungsschutzes aber auch ein fehlender Schutz identifiziert werden. Der Bedarf wird durch Fragen zu deiner persönlichen Lebenssituation ermittelt.

Den Bedarfs-Check bieten wir zur Erfüllung eines neuen oder zur Durchführung deines bestehenden Maklervertrages an.

Wenn du keinen Maklervertrag mit uns geschlossen hast und auch kein Interesse an einer detaillierten Beratung hast, kannst du Teile unserer Services trotzdem nutzen.

Verarbeitete Daten

  • Persönliche Daten
  • Kontaktinformationen
  • Produktinteressen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn wir deine Gesundheitsdaten verarbeiten, benötigen wir deine Einwilligung nach Art. 6 I lit. a i.V.m. Art. 9 I DSGVO. Darum bitten wir dich um deine Einwilligung, wenn du dich für ein entsprechendes Produkt entscheidest.

Speicherdauer

Deine im Rahmen des Bedarfschecks erhobenen und verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Renten-Check

Verarbeitungszweck und Nutzung

Auf unserer Webseite und in der App bieten wir dir auch einen Renten-Check an, mit dem wir gemeinsam in wenigen Minuten feststellen können, welchen Bedarf du für deine Rente hast.

Im Anschluss können wir dich zu deinen Möglichkeiten zur beruflichen, gesetzlichen oder privaten Alters­vorsorge beraten.

Den Renten-Check bieten wir zur Erfüllung eines neuen oder Durchführung deines bestehenden Maklervertrages an.

Wenn du keinen Maklervertrag mit uns geschlossen hast und auch kein Interesse an einer detaillierten Beratung hast, kannst du Teile unserer Services trotzdem nutzen.

Verarbeitete Daten

  • Persönliche Daten
  • Produktinteressen
  • Kontaktinformationen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn wir deine Gesundheitsdaten verarbeiten, benötigen wir deine Einwilligung nach Art. 6 I lit. a i.V.m. Art. 9 I DSGVO. Darum bitten wir dich um deine Einwilligung, wenn du dich für ein entsprechendes Produkt entscheidest.

Speicherdauer

Deine im Rahmen des Renten-Checks erhobenen und verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Abschluss von Versicherungsverträgen

Verarbeitungszweck und Nutzung

Der Kernbereich unserer Tätigkeit liegt darin, dir die bestmöglichen Versicherungen zu vermitteln. Deswegen verarbeiten wir deine Daten auch im Rahmen des Abschlusses von Verträgen mit Versicherern, sofern du ein bestimmtes Versicherungsprodukt erwerben möchtest.

Um einen solchen Vertrag abzuschließen, werden von Versicherern eine Vielzahl von Informationen zu dir und deiner Person abgefragt.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktinformationen
  • Signaturdaten
  • Versicherungsdaten
  • Zahlungsinformationen
  • u.U. Gesundheitsdaten

Weitergabe der Daten zu diesem Zweck

Maklerpools

Maklerpools ermöglichen uns die effiziente Anbindung an eine Vielzahl von Versicherungen, um dir einen optimalen Marktüberblick zu verschaffen. Diese sind ausschließlich in Deutschland ansässig.

Versicherer

Unsere Versicherer verarbeiten deine Daten nur in Deutschland. Ist es im Rahmen einer Versicherung erforderlich, dass deine Daten in andere Länder transferiert werden, informieren wir dich zuvor.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Vertragsabschluss im Rahmen des Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn wir deine Gesundheitsdaten verarbeiten, benötigen wir deine Einwilligung nach Art. 6 I lit. a i.V.m. Art. 9 I DSGVO. Darum bitten wir dich um deine Einwilligung, wenn du dich für ein entsprechendes Produkt entscheidest.

Sofern wir in Einzelfällen Daten zu deiner Gesundheit verarbeiten, erteilst du uns dazu eine Einwilligung.

Speicherdauer

Deine im Rahmen des Vertragsabschlusses verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Kommunikation

Verarbeitungszweck und Nutzung

Damit du uns per Kontaktformular, Live-Chat oder Telefon erreichen kannst und wir auf deine Anfrage antworten können, verarbeiten wir deine Daten.

Die Kontaktaufnahme erfolgt zum Zweck der Beratung im Rahmen unserer Maklertätigkeit.

Wir stehen dir von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 19:00 Uhr für Beratung und Fragen zur Verfügung.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktdaten
  • Kommunikationsinhalte

Weitergabe der Daten zu diesem Zweck

PlaceTel

BroadSoft Germany GmbH
Lothringer Straße 56
50677 Köln

PlaceTel verarbeitet deine Daten in Deutschland.

Rechtsgrundlage

Sofern unsere Kommunikation der Anbahnung oder Durchführung eines Vertrags dient, ist Rechtsgrundlage dafür Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Kommunikation im Rahmen des Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Übrigen ist es in unserem gemeinsamen Interesse, dass wir deine Anfrage beantworten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherdauer

Deine zur Kommunikation erforderlichen Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Im Übrigen ist es in unserem gemeinsamen Interesse, dass wir deine Anfrage beantworten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kommunikation via WhatsApp Business

Verarbeitungszweck und Nutzung

Neben den obenstehend dargestellten Kontaktmöglichkeiten ist es dir ebenso möglich, mit uns über den Dienst WhatsApp Business in Kontakt zu treten. Um auf deine Anfrage antworten zu können, verarbeiten wir auch hier deine Daten.

Die Kommunikation über WhatsApp Business erfolgt zum Zweck der Beratung im Rahmen unserer Maklertätigkeit.

Auch bei der Kontaktaufnahme über WhatsApp Business stehen wir dir von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 20:00 Uhr für Beratung und Fragen zur Verfügung.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktdaten
  • Kommunikationsinhalte

Weitergabe der Daten zu diesem Zweck

WhatsApp Ireland

4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2
Irland

WhatsApp Ireland übermittelt für die Bereitstellung des Dienstes WhatsApp Business Daten in die USA, genauer an die WhatsApp LLC sowie an die Meta Platforms Inc. (zuvor Facebook Inc.), beide mit Sitz in 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA. Zudem erfolgen unter Umständen Weiterübermittlungen an andere WhatsApp Unterauftragsverarbeiter in Drittstaaten.

Rechtsgrundlage

Bevor die die Kommunikation zwischen Clark und dir als Kunde möglich ist, musst du deine Einwilligung für die Kommunikation mittels WhatsApp Business erteilen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Kommunikation über WhatsApp Business ist entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer

Deine zur Kommunikation erforderlichen Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Betreuung von Maklermandaten

Verarbeitungszweck und Nutzung

Als dein Versicherungsmakler betreuen wir dich in allen Versicherungsangelegenheiten und zu den Themengebieten, zu denen du Versicherungen in deinem Profil hinzugefügt hast, die dich interessieren oder zu denen wir bei dir einen Bedarf ermittelt haben. Wir verwenden deine persönlichen Angaben und deine Versicherungsdaten, also die Angaben zu deinen Versicherungsverträgen oder einzelnen Versicherungsfällen, um:

  • dir sicher und zuverlässig Informationen zu deinen Versicherungen zur Verfügung zu stellen;
  • dir bessere oder günstigere Angebote zu bestehenden Versicherungen machen zu können;
  • dich über relevante Neuigkeiten zu informieren oder dir neue Versicherungen anzubieten, die zu deinem Bedarf passen und in deiner Lebenssituation sachgerecht sind.

Zum Zwecke der Verwaltung der Maklermandate sowie zur Optimierung und Automatisierung von Vertriebsprozessen nutzen wir Salesforce.

Salesforce ermöglicht unseren Sales-Consultants einen schnellen und einfachen Überblick über einen Bedarf im Rahmen eines Mandates und hilft uns dabei unserer Maklerverpflichtung gerecht zu werden. Dabei wird ein Interface zur Verfügung gestellt, von dem aus unsere Kommunikation erfolgen kann.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktinformationen
  • Versicherungsinformationen
  • Zahlungsinformationen

Weitergabe der Daten zu diesem Zweck

Maklerpools

Maklerpools ermöglichen uns die effiziente Anbindung an eine Vielzahl von Versicherungen, um dir einen optimalen Marktüberblick zu verschaffen. Diese sind ausschließlich in Deutschland ansässig.

Versicherer

Unsere Versicherer verarbeiten deine Daten nur in Deutschland. Ist es im Rahmen einer Versicherung erforderlich, dass deine Daten in andere Länder transferiert werden, informieren wir dich zuvor.

Salesforce – Sales Cloud

Salesforce Germany GmbH
Erika-Mann-Straße 63
80636 München

EU, EWR

Zum Schutz deiner Daten haben wir mit Salesforce einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie Standardvertragsklauseln abgeschlossen, welche das Schutzniveau der DSGVO garantieren. Weiterhin haben wir mit Salesforce vereinbart, dass Kundendaten im Rahmen der Nutzung von Sales Cloud auf Servern innerhalb der EU gespeichert werden.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung und Übermittlung der Daten zur Durchführung oder Anbahnung eines Maklervertrags dient.

Wenn wir deine Gesundheitsdaten verarbeiten, benötigen wir deine Einwilligung nach Art. 6 I lit. a i.V.m. Art. 9 I DSGVO. Darum bitten wir dich um deine Einwilligung, wenn du dich für ein entsprechendes Produkt entscheidest.

Speicherdauer

Deine im Rahmen der Mandatsbetreuung verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates, Art. 5 Abs. 1 lit. e DSGVO.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Opportunity Generation

Verarbeitungszweck und Nutzung

Aus den uns vorliegenden Informationen analysieren wir, welche Interessen oder welchen Bedarf du als Kunde hast, damit wir für dich passende Produkte empfehlen können. Diese Aufgabe nehmen wir als Teil unserer Beratungspflicht als Makler wahr.

Dazu analysieren wir die Daten nach gewissen Kriterien, beruhend auf unserer Erfahrung als Makler, insbesondere auf Grundlage der Informationen aus dem Bedarfscheck. Gibst du beispielsweise an, dass du ein KFZ hast, empfehlen wir dir eine neue oder bessere KFZ-Versicherung, sofern die Analyse einer bestehenden Versicherung einen Optimierungsbedarf ergibt.

Um uns stetig zu verbessern und unser Produkt sowie unsere Empfehlungen immer weiter zu automatisieren, wenden wir außerdem statistische Verfahren an, durch die wir sowohl deinen Versicherungsbedarf als auch deine Zufriedenheit mit deiner aktuellen Versicherungssituation ermitteln.

Ziel dessen ist einerseits, dir die besten Experten an deine Seite stellen zu können und andererseits die Auslastung unserer Versicherungsberater zu optimieren.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktinformationen
  • Produktinteressen
  • Versicherungsinformationen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Opportunity Generation im Rahmen des Maklervertrages ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer

Deine im Rahmen der Opportunity Generation verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Newsletter

Verarbeitungszweck und Nutzung

Wir nutzen unsere Newsletter, um dir neue und für dich interessante Produkte vorzustellen und dich über aktuelle Geschehnisse aus der Welt der Versicherungen zu informieren.

Sofern du deine E-Mail-Adresse bestätigst, speichern wir deine E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse.

Die Verarbeitung dient alleine dem Zweck, dir die Newsletter senden und deine Anmeldung nachweisen zu können, sowie deine Interaktion mit unseren Newslettern zu verstehen.

Verarbeitete Daten

  • Kontaktinformationen
  • Nutzungsverhalten
  • IP-Adresse

Weitergabe der Daten zu diesem Zweck

Mailchimp

The Rocket Science Group, LLC
675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308 USA

Wir nutzen Mailchimp, um unsere Newsletter zu versenden und deine Interaktion mit dem Newsletter zu verstehen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für den Versand unseres Newsletters ist im Rahmen unserer Beratungstätigkeit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Diese Verarbeitung dient der Erfüllung unserer Pflichten als Makler.

Speicherdauer

Wir speichern deine Daten nur so lange, bis du den Newsletter wieder abbestellst, Art. 5 Abs. 1 lit. e DSGVO. Wir führen allerdings unter Umständen eine sogenannte “Blacklist”, um sicherzugehen, dass du keine unerwünschten E-Mails erhältst, nachdem du dich aus der Mailinglist ausgetragen hast.

Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.

Du behältst die volle Kontrolle darüber, ob wir dich per Newsletter kontaktieren.

Facebook-Connect

Verarbeitungszweck und Nutzung

Unsere Webseite bietet dir außerdem die Möglichkeit, dich auf der Webseite mit deinen bestehenden Facebook-Profildaten anzumelden. Hierzu verwenden wir Facebook Connect, einen Dienst der Facebook Inc. Sobald du dich mit Facebook-Connect angemeldet hast, ist eine zusätzliche Registrierung nicht erforderlich.
Sofern du diese Funktion nutzen möchtest, wirst du zunächst auf Facebook weitergeleitet. Dort wirst du aufgefordert, dich mit deinem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir nehmen von deinen Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Bist du bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss werden deine E-Mail-Adresse und deine Facebook Profil-ID von uns gespeichert, wenn du den Vorgang mit dem Button „Mit Facebook einloggen“ bestätigst.

Verarbeitete Daten

  • E-Mail-Adresse
  • Facebook Profil-ID

Weitergabe der Daten zu diesem Zweck

Facebook Inc.
1601 Willow Road, Menlo Park
California, 94025

USA

Facebook Datenschutz

Wir stellen bei Facebook lediglich eine Anfrage zur Authentifizierung im Rahmen der Anmeldung.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Dienstes Facebook-Connect ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, dir komfortable Log-in Möglichkeiten zu bieten, sofern du dich dafür entscheidest.

Die Nutzung von Facebook-Connect erfolgt letztlich aufgrund deiner aktiven Entscheidung, diese Log-in Möglichkeit zu verwenden.

Speicherdauer

Deine im Rahmen des Vertragsabschlusses verarbeiteten Daten speichern wir zunächst bis zur Kündigung des Maklermandates bzw. bis zum Ende des Nutzungsverhältnisses.

Ausführliche Informationen zur weiteren Speicherung von Daten aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen und zu Dokumentationszwecken findest du unter Informationen zur Speicherung von Informationen.

Datenverarbeitung durch Cookies und ähnliche Technologien

Cookie-Management

Bei deinem ersten Besuch unserer Webseite und App bekommst du einen Cookie-Banner angezeigt. Dieser gibt dir die Möglichkeit, deine Cookie-Präferenzen einzustellen. Wenn du eine entsprechende Einstellung vornimmst, respektieren wir deine Wahl und speichern nur die von dir gewählten Cookies auf deinem Endgerät.
Eine erteilte Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. In den Settings unserer Mobile-App kannst du deine Datenschutz-Einstellungen jederzeit ändern. Im Übrigen kannst du uns jederzeit per Mail kontaktieren.

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind notwendig, um dir eine sichere und funktionale Nutzung von Clark zu ermöglichen. Du kannst sie nicht deaktivieren.

Clark-Cookie

Provider

Clark Germany GmbH
Wilhelm-Leuschner-Straße 17-19
60329 Frankfurt am Main

Wir verarbeiten deine Daten in Europa.

Funktionsweise und Zweck des Tracking-Device

Wir verwenden unseren eigenen Cookie,

  • zur Login-Authentifizierung und
  • um deine Spracheinstellungen zu speichern

Wir wollen dir dadurch eine sichere und individuelle Nutzung unserer Webseite ermöglichen.

Wir nutzen unseren Cookie, um dir die Nutzung unserer App zu vereinfachen.

Verarbeitete Daten

  • Login-Daten
  • Spracheinstellung

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO, da der Cookie notwendig für unsere App bzw. Webseite ist und entsprechend für unser Nutzungsverhältnis.

Bezeichnung (Dauer)

  • locale (1 Jahr)

Widerspruchsmöglichkeit

Bei unserem eigenen Cookie handelt es sich um einen essentiellen Cookie, der zum Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich ist.

Ahoy

Provider

Clark Germany GmbH
Wilhelm-Leuschner-Straße 17-19
60329 Frankfurt am Main

Wir verarbeiten deine Daten in Europa.

/de/datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir nutzen Ahoy, um Daten für interne Analysen zu erheben. Ahoy erhebt Nutzungsdaten und speichert sie in unserer Datenbank, wo wir sie zur Analyse nutzen können.

Dabei schützen wir deine IP-Adresse, die unter die personenbezogenen Daten fällt, indem wir sie vor jeglicher Verarbeitung maskieren.
Dadurch kann dein Besuch nicht automatisch deiner IP zugeordnet werden.

Verarbeitete Daten

  • IP-Adresse (maskiert)
  • Nutzungsverhalten

Rechtsgrundlage

Wir verwenden Ahoy aus dem berechtigten Interesse unsere Website und deren Nutzung zu analysieren auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Bezeichnung (Dauer)

  • ahoy_visit (1 Tag)
  • ahoy_visitor (2 Jahre)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen allerdings darauf hin, dass du gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können wirst. Dies variiert von Browser zu Browser.

Analytics Cookies

Analytics Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere CLARK nutzen.

Google Marketing Platform

Die Google Marketing Platform ist eine einheitliche Werbe- und Analyseplattform, die das Marketing effizienter gestaltet. Unsere Website nutzt Dienste der Google Marketing Plattform (früher „Google Doubleclick“). Diese Dienste setzen Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass du als Nutzer Anzeigen mehrmals ausgespielt bekommt.

Eine Übersicht über die Google Marketing Platform findest du hier. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern lediglich für die Kampagnenverwaltung und Kampagnensteuerung verwendet. Im Folgenden erhältst du einen Überblick über die von uns verwendeten Dienste und die dadurch verarbeiteten Daten:

Mit der Google Marketing Platform können wir Google-Dienste einheitlich verwalten. Dabei kommen verschiedene Dienste zum Einsatz, um Werbekampagnen zu verwalten und effizienter zu gestalten.

Google Tag Manager

Zur Verwaltung der von uns genutzten Cookies verwenden wir den Google Tag Manager. Der Tag Manager erfasst keine personenbezogenen Daten, sondern dient lediglich als zentrales Mittel, um Daten weiterzuleiten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits gegebenenfalls Daten erfassen, auf die der Tag Manager allerdings nicht zugreift.
Die Datenschutzhinweise von Google zu diesem Tool findest du hier: Google Tag Manager

Google Tag Manager dient lediglich als Plattform für andere Dienste und speichert keine Daten.

Google Analytics

Provider

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View CA 94043
USA

Google verarbeitet Daten in den USA

Google Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit deines Webseiten-Besuchs einschließlich deiner IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden auf unserer Webseite Google Analytics mit dem Zusatz AnonymizeIP. Dadurch wird deine IP-Adresse von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und anonymisiert.

Google nutzt diese Informationen, um deine Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Webseitennutzung für uns zusammenzustellen und um weitere verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Diese Daten kann Google – wenn es gesetzlich vorgesehen ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten – gegebenenfalls an Dritte übertragen.

Verarbeitete Daten

  • Online Kennzeichnung (inkl. Cookie-Kennungen)
  • IP-Adresse (gekürzt durch “AnonymizeIP”)
  • Nutzungsdaten
  • Gerätekennung

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • _ga (2 Jahre)
  • _gid (1 Tag)
  • _gat (1 Tag)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen allerdings darauf hin, dass du gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können wirst. Dies variiert von Browser zu Browser.

Weiterhin bietet Google für die gängigsten Browser ein Addon zur Deaktivierung an, welches dir mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von dir aufgerufenen Webseite gesammelt werden.
Das Addon verhindert allerdings nicht, dass Informationen an uns oder andere von uns eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden.

Rufst du unsere Seite über ein mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet) auf, musst du stattdessen diesen Link klicken, um das Tracking zukünftig zu unterbinden.

Adjust

Provider

Adjust GmbH
Saarbrücker Str. 38a
10405 Berlin

Adjust verarbeitet Daten grundsätzlich im europäischen Wirtschaftsraum, in einigen Fällen kann es zu einer Verarbeitung außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes kommen.

Adjust Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir setzten bei der Verwendung der App die Analysetechnologie „adjust.io“ ein. Adjust.io erhebt und nutzt in unserem Auftrag die IP-Adresse und – sofern vom Nutzer in den Systemeinstellungen seines Geräts nicht deaktiviert – temporäre Geräteidentifikationsnummern. Diese Daten werden unmittelbar nach ihrer Erhebung und vor ihrer weiteren Verarbeitung pseudonymisiert (“gehasht”). Durch diese Form der Verschlüsselung werden Daten in hexadezimale Zeichenfolgen umgewandelt, die für Dritte nicht lesbar oder identifizierbar sind.
Ein unmittelbarer Rückschluss auf deine Person ist hierdurch nicht möglich. Die durch den Einsatz erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der App zu analysieren, indem beispielsweise aggregierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche und Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten erstellt werden.
Adjust hat seinen Firmensitz in der EU und unterwirft sich den Regulierungen der DSGVO. Sie nutzen keine Cloud-Services, sondern verwenden eigene Server, um vollständige Kontrolle über die Datenverarbeitung haben.

Adjust hilft uns in der App Nutzungsdaten zu erheben und auszuwerten.

Verarbeitete Daten

  • IP-Adresse (gehasht)
  • Nutzungsdaten
  • Geräteinformationen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • adjust.io (Persistent)

Widerspruchsmöglichkeit

Um die Verarbeitung durch Adjust zu unterbinden, kannst du hier dein Gerät austragen lassen.

Visual Website Optimizer (VWO)

Provider

Wingify Software Private Limited
KLJ Tower North
Netaji Subhash Place, Pitam Pura
Delhi, 110034

Wingify verarbeitet personenbezogene Daten grundsätzlich auf europäischen Servern. Teilweise werden Daten allerdings auch außerhalb der EU und des EWR verarbeitet

VWO Datenschutz
VWO DSGVO und Compliance

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir nutzen den Visual Website Optimizer von Wingify, in Folge “VWO” genannt. VWO dient dazu, die Benutzerfreundlichkeit zu testen und zu optimieren. VWO erhebt anonym Statistiken zum Nutzerverhalten. Wir haben keine Möglichkeit diese anonymen Messwerte etwa über die Zuordnung einer IP-Adresse zu einer Person zuzuordnen. Für aussagekräftige Testergebnisse kommen Cookies zum Einsatz.
VWO speichert Nutzeraktivitäten, Geräte- und Browserinformationen sowie eine unique User ID (_vwo_uuid) in Cookies, anonymisiert dabei aber sowohl die IP-Adresse als auch personenbezogene Inhalte.

VWO ist unser Tool, um unsere Webseite zu testen und zu optimieren.

Verarbeitete Daten

  • Nutzungsdaten
  • Geräte- und Browserinformationen
  • IP-Adresse

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • _vis_opt_exp_#_combi (99 Tage)
  • _vis_opt_s (99 Tage)
  • _vis_opt_test_cookie (Session)
  • _vwo_ds (2 Monate)
  • _vwo_sn (1 Tag)
  • _vwo_uuid (10 Jahre)
  • _vwo_uuid_v2 (1 Jahr)
  • analyze (Session)
  • c.gif (Session)
  • l.gif (Session)
  • v.gif (Session)
  • vwoSN (Persistent)
  • s.gif (Session)

Widerspruchsmöglichkeit

Unter diesem Link kannst du der Teilnahme an diesen Tests widersprechen.
Um der Teilnahme auf Mobilgeräten zu widersprechen, folge diesen Anweisungen.

Marketing Cookies

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind und helfen uns, Clark für dich zu optimieren. Wir übermitteln dazu pseudonymisierte Daten an unsere Marketingpartner.

Google Ads (früher: Google AdWords)

Provider

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View CA 94043
USA

Google verarbeitet Daten in den USA

Google Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Google Ads ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir auch ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbe­maßnahmen sind. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „AdServer“ ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. AdServer-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern du über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangst, wird von Google Ads ein Cookie auf deinem PC gespeichert.Er dient nicht dazu, dich persönlich zu identifizieren. Dieser Cookie ermöglicht Google eine Wiedererkennung deines Webbrowsers. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass du auf die Anzeige geklickt hast und zu dieser Seite weitergeleitet wurdest. Jedem Ads-Kunden wird ein anderer Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbe­maßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbe­maßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Google erhält die Information, dass du den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Wenn du über ein Nutzerkonto bei Google verfügst und registriert bist, kann Google den Besuch deinem Nutzerkonto zuordnen. Wenn du diese Zuordnung zu deinem Google-Konto nicht wünschst, ist es erforderlich, dass du dich vor dem Aufruf unserer Webseite bei Google ausloggst. Auch wenn du nicht bei Google registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass Google deine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Verarbeitete Daten

  • Online Kennzeichnung (inkl. Cookie-Kennungen)
  • IP-Adresse (gekürzt durch “AnonymizeIP”)
  • Gerätekennung

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • ads/ga-audiences (Session)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen allerdings darauf hin, dass du gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können wirst. Dies variiert von Browser zu Browser.

Weiterhin bietet Google für die gängigsten Browser ein Addon zur Deaktivierung an, welches dir mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von dir aufgerufenen Webseite aufgerufen werden.
Das Addon verhindert allerdings nicht, dass Informationen an uns oder andere von uns eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden.

Außerdem kannst du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche “Personalisierte Werbung” deaktivieren.

Display and Video 360

Provider

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View CA 94043
USA

Google verarbeitet Daten in den USA

Google Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Auf unserer Webseite nutzen wir das Tool “Display & Video 360” (vormals DoubleClick Bid Manager) , um dir auf deine Interessen abgestimmte Werbeanzeigen zu präsentieren. Dazu speichert dein Browser Cookies, die eine Wiedererkennung innerhalb des Google-Werbenetzwerks möglich machen. Damit können dir Werbeanzeigen auf Basis deines Surfverhaltens präsentiert werden. Darüber hinaus dient dieser Dienst der Auswertung der ausgelieferten Werbeanzeigen sowie der Optimierung zukünftiger Werbemaßnahmen.

Die Erhebung und Auswertung erfolgt dabei ausschließlich auf pseudonymer Basis, sodass ein Rückschluss auf deine Identität grundsätzlich nicht möglich ist.

Verarbeitete Daten

  • Online Kennzeichnung (inkl. Cookie-Kennungen)
  • IP-Adresse (gekürzt durch “AnonymizeIP”)
  • Nutzungsdaten
  • Gerätekennung

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung

doubleclick.net (max. 18 Monate)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen allerdings darauf hin, dass du gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können wirst. Dies variiert von Browser zu Browser.

Weiterhin bietet Google für die gängigsten Browser ein Addon zur Deaktivierung an, welches dir mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von dir aufgerufenen Webseite gesammelt werden.

Das Addon verhindert allerdings nicht, dass Informationen an uns oder andere von uns eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Rufst du unsere Seite über ein mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet) auf, musst du stattdessen diesen Link klicken, um das Tracking zukünftig zu unterbinden.

DCMN

Provider

DCMN GmbH
Boxhagener Str. 18
10245 Berlin

Grundsätzlich verarbeitet DCMN deine Daten im europäischen Wirtschaftsraum. Teile deiner Daten können allerdings auch außerhalb des EWR verarbeitet werden.

DCMN Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir nutzen DCMN für die Reichweitenmessung unserer TV-Kampagnen. Hierfür werden technische Nutzungsdaten über deine Verwendung unserer Webseite oder App pseudonym erhoben und zusammen mit Informationen über unsere TV-Kampagnen (z.B. Sendezeitraum, Sender) ausgewertet. Anhand der Auswertung können wir den Erfolg unserer Kampagnen messen und Inhalte für unsere Nutzer und Zielgruppen optimieren, indem wir sehen, ob Nutzerzahlen im zeitlichen Zusammenhang mit bestimmten Kampagnen signifikant ansteigen.
IP-Adressen werden in diesem Verfahren nicht erhoben.

DCMN ist unser Tool, das uns hilft die Effizienz unserer TV-Kampagnen zu messen.

Verarbeitete Daten

  • Nutzungsdaten

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • _dcmn_p (1 Jahre)
  • _dcmn_p (Persistent)
  • v1/jssdk/pv (Session)

Widerspruchsmöglichkeit

Hier kannst du sowohl das Tracking durch Cookies, als auch das Zuweisen einer Werbe-ID durch DCMN unterbinden.

Criteo

Provider

Criteo SA
32 Rue Blanche
75009 Paris

Criteo verarbeitet Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

Criteo Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Unsere Webseite integriert Technologien von Criteo, die die Erkennung deines Geräts und die Erhebung von Informationen über deine Browseraktivitäten ermöglichen, um dir Werbeanzeigen zu Dienstleistungen bereitzustellen, die für dich höchstwahrscheinlich von größerem Interesse sind.
Insbesondere erhebt Criterio Informationen über deine Aktivität, um es uns zu ermöglichen, die Werbung für unsere Produkte und/oder unsere Dienstleistungen auf Webseiten und Apps von Drittanbietern zu präsentieren.
Wir geben Daten, wie z.B. technische Identifikatoren an Criteo weiter. So können diese Geräte oder Browser durch eine eindeutige ID miteinander verknüpft werden.

Eine unmittelbare Identifizierung deiner Person erfolgt nicht. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Criteo ist ein Tool, um Webseitenaktivitäten zu analysieren und effizient zu werben.

Verarbeitete Daten

  • Technische Identifikatoren

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • criteo_write_test (1 Tag)
  • cto_tld_test (1 Tag)

Widerspruchsmöglichkeit

Criteo verwendet möglicherweise Cookie-unabhängige Technologien, bei denen das Blockieren von Cookies im Browser keine Wirkung haben kann. Dein Browser erlaubt dir möglicherweise nicht, solche Technologien zu blockieren. Aus diesem Grund ist es zu beachten, dass du die Erfassung und Verwendung von Informationen zu deiner Person durch Werbeunternehmen zum Zweck der interessenbezogenen Werbung blockieren kannst, indem du die Plattform dieses Selbstregulierungsportals besuchst, dem Criteo angehört.

Außerdem ist eine Deaktivierung der Criteo-Services in ihrer Datenschutzrichtlinie möglich.
Dort erfährst du auch, wie die Criteo-Services in mobilen Apps deaktiviert werden.

Taboola

Provider

Taboola Germany GmbH
Alt-Moabit 2
10557 Berlin

Taboola verarbeitet Daten auf Servern in der USA.

Taboola Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Unsere Webseite verwendet Technologien von Taboola. Taboola verwendet Cookies, um zu ermitteln, welche Inhalte du nutzt und welche unserer Seiten du besuchst, wenn du durch einen Klick auf eine Taboola-Werbeanzeige auf unsere Webseite gelangt bist.
Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbe­maßnahmen zu optimieren. Diese Nutzungsprofile lassen keinen Rückschluss auf deine Person zu und sind für uns anonym.

Verarbeitete Daten

  • Nutzungsverhalten
  • IP-Adresse (gekürzt)

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • taboola global:user-id (Persistent)
  • taboola_session_id (Session)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen allerdings darauf hin, dass du gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können wirst. Dies variiert von Browser zu Browser.

Möglichkeit der Verarbeitung durch Taboola zu widersprechen findest du hier.

The Trade Desk

Provider

The UK Trade Desk Ltd.
10th Floor, Bartholomew Close 1
EC1A 7BL London , UK

The Trade Desk verarbeitet Daten in den USA.

The Trade Desk Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir nutzen eine Technologie von The Trade Desk, die Informationen über das Nutzungsverhalten von dir als Webseitenbesucher sammelt.
Dafür wird mittels Cookies eine eindeutige ID kreiert, die in der Folge bei Besuchen auf weiteren Seiten, die dem Werbenetzwerk von The Trade Desk angehören, wiedererkannt wird.
Dadurch kann unsere Werbung Besuchern unserer Webseite im Rahmen des The Trade Desk-Werbenetzwerkes interessenbezogen präsentiert werden.
The Trade Desk erhebt bei diesem Vorgang pseudonymisierte Daten.

The Trade Desk ermöglicht uns die Schaltung interessenbezogener Werbung.

Verarbeitete Daten

  • IP-Adresse (gekürzt)
  • Geräte- und Browserinformationen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • TDCPM (1 Jahr)
  • TDID (1 Jahr)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst der Datenverarbeitung direkt bei The Trade Desk unter diesem Link widersprechen.

Außerdem kannst du einer Verarbeitung wie zuvor auch hierüber widersprechen.

Bei der Verwendung eines Mobilgeräts kannst du der Verarbeitung unter diesem Link widersprechen.

Outbrain

Provider

Outbrain UK Limited
5th Floor, The Place, 175 High Holborn
London, WC1V 7AA

Outbrain verarbeitet Daten auch in den USA.

Outbrain Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Unsere Webseite verwendet die Technologie des Anbieters Outbrain mit der unsere Nutzer auf weiterführende, für sie ggf. ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Webseite und auf Webseiten von Dritten hingewiesen werden. Die von Outbrain z.B. unterhalb eines Artikels integrierten weiteren Lese-Empfehlungen werden auf Grundlage der bisherigen vom Nutzer gelesenen Inhalte bestimmt.
Für die Anzeige dieser interessenbezogenen, weiterführenden Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Die im Outbrain-Widget angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert.
Die Anzeige von Lese-Empfehlungen durch Outbrain mittels Cookies erfolgt auf rein pseudonymer Basis. Zur Anonymisierung der IP-Adresse wird der letzte Teil der IP-Adresse entfernt.

Outbrain hilft uns dabei, Werbung an interessierte Nutzer auszuspielen.

Verarbeitete Daten

  • Nutzungsdaten
  • IP-Adresse (gekürzt)

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • unifiedPixel (Session)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deines Browsers (siehe oben) oder über eine Widerspruch auf der Webseite (unter 2. Outbrain-Nutzertypen, inklusive Deaktivierung/Opt-Out) von Outbrain verhindern.

Facebook

Provider

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Facebook verarbeitet Daten in den USA.

Facebook Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Facebook-Cookies ermöglichen es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. „Facebook-Ads“, nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unserer Webseite waren, insbesondere solchen, die Interesse an unserem Onlineangebot oder an bestimmten Themen oder Produkten gezeigt haben. Facebook-Cookies ermöglichen eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Webseite weitergeleitet wurde.

Wenn du bei Facebook mit deinem Nutzerkonto angemeldet bist, wird der Besuch unseres Onlineangebotes in deinem Nutzerkonto vermerkt. Die über dich erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings können diese Daten von Facebook mit deinem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook-Pixeln durch Facebook erhoben werden. Facebook erhält die Information, dass du den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Wenn du über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügst und registriert bist, kann Facebook den Besuch deinem Nutzerkonto zuordnen. Auch wenn du nicht bei Facebook registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass Facebook deine IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Facebook-Cookies helfen uns dabei, Werbung effizienter und zielgerichteter auszuspielen.

Verarbeitete Daten

  • IP-Adresse
  • Gerätedaten
  • Social Media Account Details

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • _fbp (3 Monate)
  • fr (3 Monate)

Widerspruchsmöglichkeit

Die Installation von Cookies kannst du verhindern, indem du vorhandene Cookies löschst und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen deines Webbrowsers deaktivierst. Wir weisen darauf hin, dass du in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst die Erfassung der vorgenannten Informationen durch Facebook auch dadurch verhindern, indem du auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie platzierst:

Die Privatsphären-Einstellungen deines Facebook-Profils kannst du jederzeit einsehen und ändern.

Wenn du kein Facebook-Mitglied bist, kannst du die Datenverarbeitung auch unterbinden, wenn du folgenden Link klickst: Custom-Opt-Out

LinkedIn

Provider

LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place,
Dublin 2, Irland

LinkedIn verarbeitet deine Daten zunächst in der EU bzw. im EWR. Teile deiner Daten können allerdings auch in die USA übertragen werden.

LinkedIn Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Unsere Webseite verwendet das Conversion Tool “LinkedIn Insight Tag”. Es setzt einen Cookie auf unserer Webseite, teilt uns aber keine personenbezogenen Daten mit, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet der Tag die Möglichkeit eines Retargetings.

Wir verwenden außerdem das LinkedIn Social Media PlugIn, das du anhand des LinkedIn-Icons erkennst, welches auf unserer Seite eingebettet ist.

Durch die bloße Einbindung des PlugIn speichert LinkedIn keine personenbezogenen Daten (sog. passive Impressionen). Klickst du auf eines der PlugIns oder bist bei LinkedIn eingeloggt, speichert die Plattform Daten (sog. aktive Impressionen) und kann sie deinem Benutzerkonto zuordnen.
Die bei der Interaktion mit dem PlugIn gesetzten Cookies dienen der Verwendung dieser Einbindung.
Dieser Browser-Cookie sammelt Daten und ermöglicht uns Berichte über die Leistung unserer Werbeanzeigen zu erstellen

Verarbeitete Daten

  • IP-Adresse (gekürzt/gehashed)
  • Geräte- und Browserinformationen
  • Nutzungsverhalten

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Cookie ist deine Einwilligung, die du uns ggf. über unser Cookie-Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst.

Bezeichnung (Dauer)

  • lang (Session)
  • lang (Session)
  • bcookie (2 Jahre)
  • bscookie (2 Jahre)
  • lidc (1 Tag)
  • lissc (1 Jahr)
  • UserMatchHistory (29 Tage)

Widerspruchsmöglichkeit

Du kannst diese Datenverarbeitung unterbinden, indem du in deinem Browser die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung verhinderst; wir weisen jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können wirst.

Um eine Verarbeitung zu verhindern kannst du dich auch bei LinkedIn ausloggen, existierende Cookies löschen und deinen Browser neu starten.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen hier steuern

Youtube

Provider

Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View CA 94043
USA

Google verarbeitet Daten in den USA

Google Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir haben Videos in unserer Webseite eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Webseiten aus direkt abspielbar sind.
Bei der Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte von YouTube abgebildet. Abgerufen werden die Videos jedoch erst durch gesondertes Anklicken (sogenanntes “Framing”). Mit Aufruf der (Unter-) Seite unserer Webseite wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt dargestellt.
Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt im “erweiterten Datenschutzmodus”. Diesen stellt YouTube selbst bereit und sichert damit zu, dass durch die Einbettung keine Cookies gesetzt werden. Wenn du YouTube auf unserer Webseite aufrufst, während du in deinem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt bist, können YouTube und Google dieses Ereignis allerdings mit dem jeweiligen Profil verknüpfen.

Wir nutzen Youtube, um Videos auf unserer Webseite einzubetten.

Verarbeitete Daten

  • Nutzungsdaten
  • Accountdaten

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist deine Einwilligung, die du durch deinen Klick auf das Video erklärst, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du das Video schließt.

Bezeichnung (Dauer)

  • PREF (10 Jahre)
  • VISITOR_INFO1_LIVE (8 Monate)
  • use_hitbox (Session)
  • YSC (Session)

Widerspruchsmöglichkeit

Wenn du die Zuordnung nicht wünscht, ist es erforderlich, dass du dich vor dem Aufruf unserer Webseite bei Google ausloggst.
Du kannst wie oben dargestellt deinen Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Alternativ kannst du die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf deine Nutzung dieser Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du in den Google-Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivierst. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

Payback

PAYBACK GmbH
Theresienhöhe 12
80339 München

Payback Datenschutz

Funktionsweise des Tracking-Device

Wir nutzen den Tracking-Pixel zur Erhebung von Browserdaten wie den Aufruf der Webseite, auf welcher der Pixel eingebaut ist. Die geschieht durch Erhebung pseudonymisierter Daten, wie IP Adresse und weitere technische Informationen und Zusammenführung mit Daten aus der Online-Kampagne, für die du ein gesondertes Einverständnis erteilt hat.

Verarbeitete Daten

  • IP-Adresse (gekürzt)
  • Technische Identifikatoren
  • Geräte- und Browserinformationen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diesen Tracking-Pixel ist deine Einwilligung, die du uns ggfs. über unser Consent-Banner erteilt hast, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese kannst du jederzeit widerrufen, indem du die Cookie-Einstellungen änderst oder dein Einverständnis widerrufst.

Bezeichnung

Payback Pixel (3 Jahre)

Widerspruchsmöglichkeit

Payback verwendet möglicherweise Cookie-unabhängige Technologien, bei denen das Blockieren von Cookies im Browser keine Wirkung haben kann. Dein Browser erlaubt dir möglicherweise nicht, solche Technologien zu blockieren. Aus diesem Grund ist es zu beachten, dass du die Erfassung und Verwendung von Informationen zu deiner Person durch Werbeunternehmen zum Zweck der interessenbezogenen Werbung sowohl hier als auch hier blockieren kannst.

Datenverarbeitung im Rahmen unserer Partnerschaften

Wir kooperieren mit verschiedenen Partnern, um dir weitere Benefits zur Verfügung zu stellen. Dabei müssen gewisse deiner Daten weitergegeben werden, damit unsere Partner überprüfen können, dass du die entsprechenden Voraussetzungen erfüllst.

Dabei werden auf deinen Antrag – mit dem du deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilst – deine Anzahl an Versicherungen und ein entsprechender Identifikator (bei Miles and More beispielsweise deine Servicekartennummer) versendet. Dadurch kann überprüft werden, ob du die Anforderungen für den jeweiligen Benefit erfüllst.

Deine Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung

Auskunft, Art. 15 DSGVO

Dir steht nach Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Wir informieren dich über:

  • den Verarbeitungszweck
  • die Kategorien personenbezogener Daten
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
  • die geplante Dauer der Speicherung (oder die Kriterien für die Bestimmung)
  • das Bestehen deiner Rechte gegen die Verarbeitung
  • ob wir Daten verarbeiten, die wir nicht bei dir erhoben haben und woher sie kommen
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wenn du Auskunft über deine Daten verlangst, bekommst du von uns einen umfassende Information darüber, wie deine Daten verarbeitet werden, woher sie kommen und wohin sie gehen.

Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast du nach Art. 16 DSGVO das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Wir werden deinem Antrag unverzüglich nachkommen.

Bei der Berichtigung kannst du uns die richtigen Daten zukommen lassen, den Rest übernehmen wir.

Löschung, Art. 17 DSGVO

Du kannst gemäß Art. 17 DSGVO außerdem die Löschung deiner Daten verlangen, wenn eine der folgenden Situationen vorliegt.

  • Die Daten sind für den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig
  • Du hast deine Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen und es besteht keine anderweitige Rechtsgrundlage
  • Du hast Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 oder 2 DSGVO (siehe unten) gegen die Verarbeitung eingelegt
  • Deine Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
  • Nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten ist die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich

Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Speichern wir Daten unrechtmäßig, löschen wir sie selbstverständlich sofort!

Einschränkung, Art. 18 DSGVO

Du kannst die Verarbeitung deiner Daten außerdem nach Art. 18 DSGVO einschränken lassen, wenn du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind, die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt, die personenbezogenen Daten für den Zweck nicht mehr benötigt werden oder du Widerspruch eingelegt hast.

Während wir deine vorgenannten Rechte prüfen, kannst du die Verarbeitung einschränken lassen.

Übertragung, Art. 20 DSGVO

Weiterhin hast du nach Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Übertragung der dich betreffenden Daten in Form einer digitalen Kopie zu verlangen, wenn du in die Datenverarbeitung eingewilligt (Art. 6 I lit.a DSGVO) hast oder sie auf einem zwischen uns bestehenden Vertrag (Art. 6 I lit. b DSGVO) beruht.

Beantragst du die Übertragung der Daten die du uns bereitgestellt hast, stellen wir dir sie in einem portablen Format zur Verfügung.

Widerspruch, Art. 21 DSGVO

Soweit wir deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hast du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Wenn du Widerspruch einlegst, prüfen wir ob unsererseits zwingende Gründe für die Verarbeitung vorliegen. Ist das nicht der Fall, verarbeiten wir die Daten nicht mehr.

Widerruf, Art. 7 DSGVO

Du hast gemäß Artikel 7 Abs. 3, S. 1 DSGVO jederzeit das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung durch eine Mitteilung an datenschutz@clark.de zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, Art. 7 Abs. 3, S. 2 DSGVO.

Widerrufst du deine Einwilligung, stoppen wir die darauf beruhende Datenverarbeitung!

Beschwerde, Art. 57 DSGVO

Du hast schließlich das Recht, dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, die sich nach Art. 57 Abs. 1 lit. f DSGVO damit befassen wird. Dieses Recht kannst du bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat deines Aufenthaltsorts, deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin

mailbox@datenschutz-berlin.de

Schlussbestimmung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Webseite anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

Letzte Aktualisierung: 02.06.2022