x Created with Sketch.
App herunterladen
Profile screenshot

3 Fakten über die Hausratversicherung:

  • Sichert Schäden an deinem Hausrat und
    an deinen Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände ab
  • Ab 2€ pro m² verfügbar
  • 73,7% der Deutschen besitzen eine Hausratversicherung

Die Hausratversicherung

Sichere dein Eigentum zu Hause ab

Du fährst in den Urlaub und jemand bricht bei dir ein. Dabei werden Wertsachen wie dein Fahrrad, dein Notebook und Schmuck gestohlen und die gesamte Wohnung ist verwüstet. Der finanzielle Schaden liegt dabei bei ca. 20.000€, da gestohlene Sachen neu angeschafft und die Tür mit dem Schloss in funktionsfähigen Zustand wiederhergestellt werden müssen.

Mehr erfahren


Die Hausratversicherung erstattet in solch einem Schadensfall zerstörte Gegenstände im Haushalt zum heutigen Wert. Also alle Sachen, die zur Einrichtung, zum Gebrauch oder Verbrauch dienen. Jeder Haushalt sollte daher eine Hausratsversicherung haben.

Die Hausratsversicherung schützt dich
in den folgenden Fällen

Ic House Flooded

Stell dir vor...

...du gehst morgens zur Arbeit und im Laufe des Vormittags platzt ein Filter der Wasserzuleitung deiner Waschmaschine. Wenn du nach Hause kommst, ist der Schock groß, denn das komplette Erdgeschoss ist 10 cm überflutet. Dein Schaden: ca. 13.000€.
Oder noch schlimmer: Durch einen Kurzschluss fängt der Toaster Feuer und brennt aus. Alle Versorgungsleitungen sind verschmort. Aufgrund der starken Rauch- und Rußentwicklung wird das Haus oder die Wohnung vorübergehend nicht bewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf ca. 25.000€.

Ausreichenden Schutz gegen solche Wasser- und Feuerschäden sowie weitere Schäden am Hausrat bietet dir eine Hausratversicherung. Ein leistungsstarker Tarif erstattet dir im Rahmen der im Vertrag vereinbarten Deckungssumme die Verluste in Form einer Neuwertanschaffung. Das heißt, die Versicherung zahlt dir den Betrag, den die Wiederbeschaffung des entwedeten oder beschädigten Gegenstandes kostet.

Überschlage einfach mal den Wert deines kompletten Besitzes, der sich in deinem Haus oder deiner Wohnung befindet. Kannst du diesen Wert im Schadenfall aus eigener Tasche bezahlen? Wenn nicht, empfehlen wir dir eine Hausratversicherung.

Ic House Burned

Mit Clark bei der Auswahl der richtigen Hausratsversicherung Zeit und Geld sparen

Eine Hausratversicherung sollte aufgrund des weiten Spektrum an Tarifen sorgfältig verglichen und ausgewählt werden. Bei dieser mühsamen Aufgabe steht dir unser kostenloser Clark-Service zur Seite. Unsere Versicherungsexperten und Beratungsalgorithmen durchforsten rund um die Uhr das Tarifangebot von über 160 Versicherern und geben dir einen Überblick über die Anbieter, die am besten zu dir passen und für dich die besten Konditionen vorweisen.

Clark bietet dir den Vorteil einer transparenten und fairen Beratung bei jeder Versicherung. Für eine individuelle Beratung zur Hausratversicherung registriere dich über die Clark App oder auf unsere Homepage Clark.de. Außerdem stehen dir unsere Versicherungsexperten bei Fragen oder für eine persönliche Beratung werktags per Chat, Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Mit Clark hast du deine Versicherungen und die jeweiligen Vertragsdetails immer in deinem persönlichen und übersichtlichen Clark-Versicherungscockpit zur Hand. Mit Clark managst du deine Versicherungen so einfach und günstig wie noch nie.

Für wen ist die Hausratversicherung?

Empfohlen für:

  • Alle Personen des Haushalts, die ein eigengenutztes Wohnobjekt besitzen oder gemietet haben.

Nicht empfohlen für:

  • Wer wenig oder keinen eigenen Hausrat hat, muss diesen nicht unbedingt versichern.
  • Junge Menschen, die das Elternhaus verlassen und in das Berufsleben starten.

Die Hausratversicherung

Finde deinen idealen Tarif

  • Michelle, 28

    Unternehmensberaterin

    Tanzen, Golf, Fitness

    Unverzichtbar bei teurem Sportequipment

    Neben der Arbeit bestimmt der Golfsport mein Freizeitleben. Ich liebe es mit meinen Freunden und Kollegen am Wochenende auf dem Golfplatz zu stehen. Dafür habe ich mir auch teuere Golfausrüstung angeschafft. Eines Tages wurde es mir aus dem Auto geklaut - auf einem Supermarktparkplatz während ich einkaufen war. Dank einer Zusatzleistung meiner Hausratversicherung ist auch Diebstahl aus meinem Auto versichert. Glücklicherweise musste ich die neue Ausrüstung nicht komplett selbst bezahlen und mein Handicap hat auch nicht gelitten.

Die Hausratversicherung

Was solltest du bei der Hausratversicherung beachten?

Hast du zum Beispiel einen hochwertigen Computer oder Fernseher und möchtest das Gerät vor Überspannung und daraus folgendem Defekt schützen, solltest du Elementarschäden und Überspannung in deine Versicherung aufnehmen. Möchtest du nicht nur Schäden im eigenen Haushalt, sondern auch Schadensersatzansprüche von Dritten absichern, empfiehlt sich die Kombination aus Hausratversicherung und privater Haftpflicht.

Berechnung der Versicherungssumme

Die Versicherungssumme der Hausratversicherungen wird in der Regel nach deinem Wohnraum und einer standardisierten Summe pro Quadratmeter berechnet. In der Regel liegt diese zwischen 600€ und 700€.
Diese Berechnungsgrundlage ist sinnvoll, auch wenn die resultierende Versicherungssumme den tatsächlichen Wert deines Hausrats übersteigt. Damit stellst du sicher, dass der geschädigte Hausrat immer zum Neuwert erstattet wird.

quotes.png

Setze die Versicherungssumme der Hausratsversicherung eher zu hoch als zu niedrig an

glasses.png

Wissenswertes

clark.png
1

Wieso brauchet man eine Hausratversicherung und was genau versichert sie?
Die Hausratversicherung zählt neben der privaten Haftpflichtversicherung zur Grundversorgung. Sie ist für jeden sinnvoll, der einen eigenen Haushalt führt. Auch für Studenten, die bereits von zu Hause ausgezogen sind, kann eine Hausratversicherung wichtig sein.

Eine Hausratversicherung ist eine Versicherung, die dein Hab und Gut schützt. Sie sichert alle sich im Haushalt befindlichen beweglichen Gegenstände (z.B. Möbel), Gebrauchsgegenstände (z.B. Fernseher) und Verbrauchsgegenstände (z.B. Lebensmittel) sowie Wertgegenstände und kleine Haustiere ab. Vereinfacht gesagt, ist Hausrat all das, was du bei einem Umzug mit in die neue Wohnung nehmen würdest. Auch Wertgegenstände sind in gewissem Umfang mitversichert. Besonders ist eine solche Versicherung also zu empfehlen, wenn dein Hausrat sehr wertvoll ist und du hochwertige technische Geräte besitzt. Die Versicherung ersetzt im Schadensfall die entstandenen Schäden zum Neuwert.

Versicherbar sind alle selbstgenutzten Wohnungen und Häuser in Deutschland, sofern diese ständig bewohnt sind. Grundsätzlich sind in der Hausratversicherung Wochenendhäuser, Ferienhäuser und Zweitwohnungen nicht versichert. Ausnahmen müssen individuell geprüft werden.

2

Bei welchen Schäden bietet eine Hausratversicherung Schutz?
Grundsätzlich bietet eine Hausratversicherung einen Basisschutz für Schäden, die beispielsweise durch Hagel, Sturm, Wasser, Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Feuer verursacht wurden. Fahrraddiebstahl, Elementar- und Überspannungsschäden können ebenfalls mit Hilfe des Zusatzschutz mitversichert werden. Für diese Risiken kannst du den Schutz deiner Hausratversicherung ganz einfach erweitern. Ein besonderer Zusatzschutz ist beispielsweise der für Glasbruch. Diesen binden wir bei Clark in die Glasversicherung, in die Hausratversicherung oder in die Wohngebäudeversicherung mit ein.

3

Die Hausratversicherung

Finde deinen idealen Tarif

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist in einer Hausratversicherung versichert?

Eine Hausratversicherung ist eine Versicherung, die dein Hab und Gut schützt. Hierzu zählen Dinge des täglichen Gebrauchs (z.B. Fernseher), des Verbrauchs (z.B. Lebensmittel) und Einrichtungsgegenstände. Vereinfacht gesagt, ist Hausrat all das, was du bei einem Umzug mit in die neue Wohnung nehmen würdest. Auch Wertgegenstände sind in gewissem Umfang mitversichert.

Versicherbar sind alle selbstgenutzten Wohnungen und Häuser in Deutschland, sofern diese ständig bewohnt sind. Grundsätzlich sind in der Hausratversicherung Wochenendhäuser, Ferienhäuser und Zweitwohnungen nicht versichert. Ausnahmen müssen individuell geprüft werden.

Warum braucht man eine Hausratversicherung?

Die Hausratversicherung zählt neben der privaten Haftpflichtversicherung zur Grundversorgung. Sie ist für jeden sinnvoll, der einen eigenen Haushalt führt. Denn durch ein Feuer oder einen Einbruchdiebstahl können große finanzielle Schäden entstehen. Besonders ist sie zu empfehlen, wenn dein Hausrat sehr wertvoll ist und du hochwertige technische Geräte besitzt. Denn die Versicherung ersetzt Schäden zum Neuwert.

Überschlage einfach mal den Wert deines kompletten Besitzes, der sich in deinem Haus oder deiner Wohnung befindet. Kannst du diesen Wert im Schadenfall aus eigener Tasche bezahlen? Wenn nicht, empfehlen wir dir eine Hausratversicherung.

Wie berechnet sich die Versicherungssumme?

Grundsätzlich sollte die Versicherungssumme deiner Hausratversicherung dem aktuellen Neuwert des Hausrats entsprechen. Zur Ermittlung der Summe werden grundsätzlich die Quadratmeter herangezogen:

Wertermittlung nach Quadratmetern:
Dabei wird in der Regel pro Quadratmeter Wohnfläche ein Wert von 650 Euro zu Grunde gelegt. Ist deine Wohnung 100 Quadratmeter groß, ergibt sich eine Versicherungssumme von 65.000 Euro. Ist der Wert jedoch geringer oder höher, kannst du die passende Summe selbst festlegen.

Welche Leistungen erbringt eine Hausratversicherung?

Die Hausratversicherung ersetzt Schäden an deinem Hausrat zum Neuwert (heutiger Preis für eine Neuanschaffung).

Versicherte Gegenstände
Die Hausratversicherung schützt im privaten Wohnbereich:
Dinge des täglichen Gebrauchs (z.B. Mikrowelle, Fernseher, Kleidung)
Dinge des Verbrauchs (z.B. Lebensmittel)
Einrichtungsgegenstände (z.B. Möbel)
Wertsachen (z.B. Schmuck, Bargeld) bis zu einer festgelegten Höhe

Vereinfacht gesagt, ist Hausrat all das, was du bei einem Umzug mit in deine neue Wohnung nehmen würdest. Auch Wertgegenstände sind in gewissem Umfang mitversichert.

Der Wohnbereich umfasst neben deiner Wohnung auch Balkone, Terassen, Nebengebäude, Garagen und Waschküchen. Darüber hinaus sind auch Arbeits- und Sportgeräte, Musikinstrumente, Fahrzeuge (z.B. Sitzrasenmäher) und Außenanbringungen wie Markisen in der Versicherung eingeschlossen.

Versicherte Risiken
Die Hausratversicherung versichert auch gegen Schäden durch:
• Feuer
• Blitzschlag
• Explosion/Implosion
• Leitungswasser
• Einbruchdiebstahl
• Vandalismus
• Raub
• Hagel
• Sturm

Was bedeutet der Unterversicherungsverzicht?

Unter Unterversicherung versteht man die Angabe einer zu niedrigen Versicherungssumme. Da in diesem Fall der Wert der vorhandenen Hausratgegenstände zu niedrig angesetzt wird, kommt es im Schadenfall zu keiner vollständigen Schadenregulierung durch den Versicherer und du bleibst auf einem Teil des Schadens sitzen.

Bei einer Hausratversicherung mit Unterversicherungsverzicht werden die Schäden in vollem Umfang - maximal jedoch die vereinbarte Versicherungssumme - erstattet.

Was ist der Unterschied zwischen Versicherungssumme und Versicherungswert?

Die im Antrag angegebene Versicherungssumme sollte dem tatsächlichen Wert deiner Hausratgegenstände (Versicherungswert) entsprechen, um eine Unterversicherung zu vermeiden. Mit der von Versicherern akzeptierten Pauschalsumme je Quadratmeter (i.d.R. 650 Euro), ist man immer auf der sicheren Seite.

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Hausratversicherung und einer Wohngebäudeversicherung?

Die Hausratversicherung versichert deine im Haus bzw. in der Wohnung befindlichen Gegenstände, während die Wohngebäudeversicherung das Haus selbst und weitere Gebäudebestandteile versichert.

Was versteht man unter dem Einschluss „Fahrrad-Diebstahl“?

Durch diesen Einschluss besteht eingeschränkter Versicherungsschutz für ein abgeschlossenes Fahrrad, welches auf offener Straße entwendet wird. z.B. aus dem Fahrradständer am Bahnhof oder vor einem Café.

Die Hausratversicherung

Finde deinen idealen Tarif