3 Fak­ten über die Pri­vate Haft­pflicht­ver­si­che­rung

  • Wich­tigste Basis-­Ver­si­che­rung für jeden
  • Schutz für dich und deine Fami­lie
  • Beste­hen­den Ver­trag opti­mie­ren

3 Fakten über die Private Haftpflichtversicherung

  • Wich­tigste Basis-­Ver­si­che­rung für jeden
  • Schutz für dich und deine Fami­lie
  • Beste­hen­den Ver­trag opti­mie­ren

3 Fakten über die Private Haftpflichtversicherung

  • Wich­tigste Basis-­Ver­si­che­rung für jeden
  • Schutz für dich und deine Fami­lie
  • Beste­hen­den Ver­trag opti­mie­ren
Haftpflicht

Private Haftpflichtversicherung

Oft passiert es schneller als man hin­schauen kann: Du bist bei Freunden zu Besuch und der teure Fern­seher geht durch eine von dir ver­sehent­liche Be­wegung zu Bruch. Oder du leihst dir das Handy eines Freundes aus und es fällt auf den Boden, wodurch das Display be­schädigt wird. Jeder kennt diese Miss­geschicke und sie passieren den Besten von uns. Dennoch können sie lang­fristige finanz­ielle Folgen haben, denn per Gesetz ist vor­geschrieben, dass der Schadens­verursacher für den ent­standenen Schaden haften muss.

Privathaftpflicht digital managen

Noch einmal teurer ...

... wird es bei Personenschäden. Du hast die Fliesentreppen vor der Haustür gerade frisch gewischt und der Postbote möchte dir die Post bringen. Er rutscht aus und fällt unglücklich auf den Rücken. Es folgen Arbeitsunfähigkeit und Reha-Maßnahmen - ein Schaden von ca. 15.000€. Hier ist eine Haftpflichtversicherung für die Absicherung beider Seiten von Vorteil, denn sie übernimmt bei Sach- sowie Personenschäden bei entsprechender Deckung die Kosten.

Jetzt Absicherung prüfen

Noch einmal teurer ...

... wird es bei Personenschäden. Du hast die Fliesentreppen vor der Haustür gerade frisch gewischt und der Postbote möchte dir die Post bringen. Er rutscht aus und fällt unglücklich auf den Rücken. Es folgen Arbeitsunfähigkeit und Reha-Maßnahmen - ein Schaden von ca. 15.000€. Hier ist eine Haftpflichtversicherung für die Absicherung beider Seiten von Vorteil, denn sie übernimmt bei Sach- sowie Personenschäden bei entsprechender Deckung die Kosten.

Jetzt Absicherung prüfen
Artboard 1 2x

Alles auf einen Blick

Clark ist dein digitaler Versicherungsmanager, mit dem du deine bestehenden Versicherungen digital managst. Per App oder am Computer zeigt dir Clark transparent auf, welche Versicherungen sinnvoll sind und wie du deine Versicherungssituation verbessern kannst. Das spart Geld, Zeit und Nerven.

Jetzt starten

Wis­sens­wer­tes über die pri­vate Haft­pflicht

  • Mit Clark bei der pri­va­ten Haft­pflicht­ver­si­che­rung Zeit und Geld spa­ren
    Eine private Haftpflichtversicherung sollte aufgrund des weiten Spektrums an Leistungen, die durch die verschiedenen Anbieter angeboten werden, sorgfältig verglichen und ausgewählt werden. Bei dieser mühsamen Aufgabe steht dir unser kostenloser Clark-Service zur Seite. Unsere Versicherungsexperten und Beratungsalgorithmen durchforsten rund um die Uhr das Tarifangebot von über 160 Versicherern und geben dir einen Überblick über die Anbieter, die am besten zu dir passen und für dich die besten Konditionen vorweisen.

    Clark bietet dir den Vorteil einer transparenten und fairen Beratung bei jeder Versicherung. Für eine individuelle Beratung zur privaten Haftpflichtversicherung registriere dich über die Clark App oder auf unserer Homepage Clark.de. Außerdem stehen dir unsere Versicherungsexperten bei Fragen oder für eine persönliche Beratung werktags per Chat, Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Mit Clark hast du deine Versicherungen und die jeweiligen Vertragsdetails immer in deinem persönlichen und übersichtlichen Clark-Versicherungscockpit zur Hand. Mit Clark managst du deine Versicherungen so einfach und günstig wie noch nie.
  • Wie funk­tio­niert eine pri­vate Haft­pflicht­ver­si­che­rung?
    Jede Privathaftpflicht umfasst einen Basisschutz. Dieser deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu einer vertraglich vereinbarten Versicherungssumme ab. Die Höhe dieser Versicherungssumme hängt ganz von deinem Vertrag ab, in der Regel sind Summen bis mindestens 10 Mio. € versichert. Optional kannst du noch einige Zusatzleistungen dazu buchen, diese bedeuten aber auch eine Erhöhung deiner Beitragskosten. Die am häufigsten gewählten Zusatzleistungen umfassen die Versicherung von Schäden durch deliktunfähige Kinder, bei Gefälligkeitshandlungen, bei beruflichem Schlüsselverlust, bei Mietsachschäden und bei der Forderungsausfalldeckung.

    In der Regel schützt dich die Privathaftpflichtversicherung auch bei Aufenthalten im Ausland bis zu einem Jahr. Wird der Wohnsitz ins Ausland verlegt, verfällt der Schutz allerdings.
  • Mit Clark bei der privaten Haftpflichtversicherung Zeit und Geld sparen
  • Wie funktioniert eine private Haftpflichtversicherung?
Eine private Haftpflichtversicherung sollte aufgrund des weiten Spektrums an Leistungen, die durch die verschiedenen Anbieter angeboten werden, sorgfältig verglichen und ausgewählt werden. Bei dieser mühsamen Aufgabe steht dir unser kostenloser Clark-Service zur Seite. Unsere Versicherungsexperten und Beratungsalgorithmen durchforsten rund um die Uhr das Tarifangebot von über 160 Versicherern und geben dir einen Überblick über die Anbieter, die am besten zu dir passen und für dich die besten Konditionen vorweisen.

Clark bietet dir den Vorteil einer transparenten und fairen Beratung bei jeder Versicherung. Für eine individuelle Beratung zur privaten Haftpflichtversicherung registriere dich über die Clark App oder auf unserer Homepage Clark.de. Außerdem stehen dir unsere Versicherungsexperten bei Fragen oder für eine persönliche Beratung werktags per Chat, Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Mit Clark hast du deine Versicherungen und die jeweiligen Vertragsdetails immer in deinem persönlichen und übersichtlichen Clark-Versicherungscockpit zur Hand. Mit Clark managst du deine Versicherungen so einfach und günstig wie noch nie.
Jede Privathaftpflicht umfasst einen Basisschutz. Dieser deckt Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu einer vertraglich vereinbarten Versicherungssumme ab. Die Höhe dieser Versicherungssumme hängt ganz von deinem Vertrag ab, in der Regel sind Summen bis mindestens 10 Mio. € versichert. Optional kannst du noch einige Zusatzleistungen dazu buchen, diese bedeuten aber auch eine Erhöhung deiner Beitragskosten. Die am häufigsten gewählten Zusatzleistungen umfassen die Versicherung von Schäden durch deliktunfähige Kinder, bei Gefälligkeitshandlungen, bei beruflichem Schlüsselverlust, bei Mietsachschäden und bei der Forderungsausfalldeckung.

In der Regel schützt dich die Privathaftpflichtversicherung auch bei Aufenthalten im Ausland bis zu einem Jahr. Wird der Wohnsitz ins Ausland verlegt, verfällt der Schutz allerdings.

Häu­fige Fra­gen

  • Was ist ein Vermögensschaden?
    Bei einem Vermögensschaden wird zwischen einem echten und einem unechten Vermögensschaden unterschieden. Ein echter Vermögensschaden folgt nicht auf einen Personen- oder Sachschaden und ist deswegen nicht über eine Privathaftpflicht versichert. Ein unechter Vermögensschaden ist ein Folgeschaden aus einem Sach-/Personenschaden, z.B. ein Verdienstausfall auf Grund von Arbeitsunfähigkeit einer geschädigten Person.
  • Bis zu welcher Deckungssumme (Schadenssumme) bin ich versichert?
    Das kommt ganz auf deinen Vertrag an, in der Regel sind Summen bis mindestens 10 Mio. € versichert.
  • Sind auch Schäden, die innerhalb der Familie verursacht werden, versichert?
    Das kommt auf den Vertrag und die Versicherungsgesellschaft an. Sachschäden innerhalb der Familie werden nicht versichert. Bei umfangreichen Verträgen können Personenschäden innerhalb der Familie abgedeckt sein.
  • Sind meine Kinder mitversichert?
    Ja, Kinder sind in einem Familientarif mitversichert, in der Regel bis zum 27. Lebensjahr der Kinder und/oder wirtschaftlicher Selbstständigkeit.
  • Ist auch mein nicht-ehelicher Lebenspartner mitversichert?
    Grundsätzlich sind Lebenspartner im Familientarif mitversichert, im Single Tarif kommt es auf den Vertrag an.
  • Was ist eine Forderungsausfalldeckung?
    Eine Forderungsausfalldeckung ist eine Zusatzoption bei den meisten Privathaftpflichtversicherungen. Sie schützt dich in dem Fall, dass die Person, die dir einen Schaden zufügt keine Privathaftpflichtversicherung besitzt und somit den Schaden nicht bezahlen kann.
  • Sind auch Produkte, die ich von einem Bekannten ausgeliehen habe versichert?
    Grundsätzlich sind geliehene Produkte nicht versichert. Manche Tarife verfügen über eine Zusatzoption zur Versicherung geliehener und verpachteter Gegenstände.
  • Ich habe einen fremden Wohnungsschlüssel verloren - hilft mir die Haftpflicht?
    In der Regel ist der Verlust von Schlüsseln nicht abgedeckt, allerdings bieten manche Versicherungsgesellschaften eine Zusatzoption für Schlüsselverlust privater oder dienstlicher Schlüssel an.
  • Was bedeutet Selbstbeteiligung?
    Die Selbstbeteiligung (SB) bedeutet, dass wenn du einen Schaden verursacht hast, du einen Teil des Schadens (in der Regel 150-500€) selbst bezahlen musst. Eine Versicherung mit einer Selbstbeteiligung ist günstiger, da kleine Schäden häufiger vorkommen und der Versicherer diese dann nicht begleichen muss.
  • Schützt die Privathaftpflicht mich auch im Ausland?
    In der Regel schützt dich die Privathaftpflichtversicherung auch bei Aufenthalten im Ausland bis zu einem Jahr. Wird der Wohnsitz ins Ausland verlegt, verfällt der Schutz allerdings.

Privathaftpflicht digital managen

Jetzt Schutz überprüfen

Registrieren