Bereits über 700.000 CLARK Kund:innen

App Store
4.3 von 5

Focus Money - Beste Kundenbetreuung - Versicherungsmanager CLARK - Ausgabe 18/2023

Arbeiten im Ausland 

Internationaler Tapetenwechsel in deiner Karriere

  • Große Chancen für dich und deine Karriere
  • Denk an die Steuerpflicht und AV
  • Denk an passende Versicherungen

Über 180 Versicherer

Jetzt den Ruhestand absichern! Jetzt den Ruhestand absichern!

Große Chancen für dich und deine Karriere

Denk an die Steuerpflicht und AV

Denk an passende Versicherungen

Wir finden für dich die besten Tarife von über 180 Versicherern

  • Im Ausland zu arbeiten bietet beruflich wie persönlich viele Vorteile und Weiterentwicklungschancen, weshalb es sich oft nachhaltig lohnt, dies in Erwägung zu ziehen. 
  • Denk dran: Arbeitsvisa, Sprachkenntnisse und ein Basiswissen über die kulturellen Gegebenheiten deines neuen Arbeitsortes im Ausland solltest du vorweisen können, um gut in deinem neuen Karrierekapitel starten zu können. 
  • Arbeitest du länger als ein halbes Jahr im Ausland ohne Abkommen, werden auch dort Steuern fällig. Doch du kannst entsprechend in solchen Fällen deine Steuererklärung machen.

Arbeiten im Ausland als Abenteuer mit vielen Anreizen 

Den Schritt ins Ausland zu wagen, kann spannend sein. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Arbeit dort auch Herausforderungen wie kulturelle Anpassungsschwierigkeiten und die Trennung von Familie und Freund:innen mit sich bringen kann. Dennoch überwiegen oftmals die Vorteile und einzigartigen Erfahrungen, die du durch einen beruflichen Tapetenwechsel sammeln kannst. Wir haben wir die wichtigsten zusammengestellt – vielleicht treffen diese auch auf deine Situation zu: 

  1. Kulturelle Bereicherung: Du hast die Möglichkeit, neue Kulturen, Sprachen und Traditionen kennenzulernen, was zu persönlichem Wachstum und einer breiteren Weltsicht führen kann.
  2. Berufliche Weiterentwicklung: Ein Auslandsaufenthalt kann deine beruflichen Fähigkeiten und Qualifikationen erweitern und verbessern, was sich positiv auf deinen Lebenslauf und deine Karriere auswirkt.
  3. Internationale Erfahrung: Arbeitgeber schätzen internationale Erfahrung, da sie zeigt, dass du flexibel, anpassungsfähig und offen für neue Herausforderungen bist.
  4. Netzwerkmöglichkeiten: Du kannst wertvolle berufliche Kontakte auf internationaler Ebene knüpfen, die in Zukunft von Nutzen sein können.
  5. Persönliches Wachstum: Die Arbeit im Ausland kann zu persönlichem Wachstum und Selbstständigkeit führen, wenn du neue Situationen meisterst und dich in einer fremden Umgebung zurechtfindest.
  6. Finanzielle Anreize: In einigen Fällen bieten Jobs im Ausland attraktive Gehälter und steuerliche Vorteile, die deinem Geldbeutel eine gehörige Freude machen können. 
  7. Abenteuer und Reisen: Die Möglichkeit, in einem anderen Land zu arbeiten, ermöglicht es dir, neue Orte zu erkunden und Reiseerlebnisse zu sammeln. Im Idealfall fühlt sich dein neuer Arbeitsort nach herrlicher „Workation“ an. 
  8. Sprachkenntnisse: Du kannst deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern oder eine neue Sprache lernen, was dir in deiner Karriere und im persönlichen Leben zugutekommen wird.
  9. Verständnis für globale Zusammenhänge: Durch die Arbeit im Ausland erhältst du Einblicke in die globalen Zusammenhänge und Fragen und wirst scharfsinniger und sensibler darin. 
  10. Lebenserfahrung: Ein Auslandsaufenthalt kann eine lebensverändernde Erfahrung sein, die dir neue Perspektiven eröffnet und dich wachsen lässt.
App Feature: AV Kunden bei Clark
Gesetzliche Rente reicht nicht aus

Schließ deine Rentenlücke

Ein oft unterschätztes Risiko – die Rentenlücke in Deutschland. Mit der gesetzlichen Altersrente wirst du deinen Lebensstandard im Rentenalter nicht halten können. Sicher dich ab und schließ deine Rentenlücke.

Angebot erhalten
App Feature: AV Vergleich anfordern
Altersvorsorge

Der beste Altersvorsorge-Tarif – für dich

Unser Algorithmus vergleicht Tausende Tarife von über 180 Versicherern, um das beste Altersvorsorgeprodukt zu finden, das ideal zu dir passt.

Angebot erhalten
App Feature: Expertenchat
CLARK App

Finde Versicherungslücken bevor sie dich finden

CLARK prüft und bewertet deine bestehenden Verträge – unabhängig und transparent. So erkennst du, ob du bei deinen Versicherungen sparen oder deine Leistungen verbessern kannst.

Angebot erhalten

Versicherungspflicht beim Arbeiten im Ausland

Wenn du ins Ausland gehst, stellt sich oft die Frage, ob du Versicherungspflichten beachten musst. Das hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab – darunter die Art der Versicherung, das Zielland, die Dauer sowie der Grund deines geplanten Aufenthalts.

Die Kranken­versicherung steht dabei an erster Stelle – wie deine Gesundheit.. Aber auch Haftpflicht­versicherung, Berufsunfähigkeits­versicherung und Unfall­versicherung sind wichtige Überlegungen. Je nach individuellen Bedürfnissen können weitere Versicherungen sinnvoll sein, wie beispielsweise eine Kfz-Versicherung, wenn du im Ausland ein Auto nutzt.

Besonders im Blickpunkt sollte jedoch eine private Renten­versicherung stehen, um deine finanzielle Zukunft im Alter abzusichern. Die Rentenregelungen im Ausland können nämlich ziemlich komplex sein. Damit du später sorgenfrei die Früchte deiner Arbeit genießen kannst, ist eine private Renten­versicherung eine clevere Wahl.

Denk im Zuge dessen daran, dass es keine Einheitslösung gibt – die Versicherungspflichten im Ausland sind von Land zu Land unterschiedlich. Also: Bevor du dich auf das Abenteuer im Ausland stürzt, nimm dir Zeit, um die richtigen Versicherungen für deine Situation zu finden. Unser CLARK Team aus versierten Versicherungsexpert:innen unterstützt dich da gern. 

Steuerpflicht beim Arbeiten im Ausland

Steuern – sie sind ein unvermeidliches Thema, das dich auch im Ausland begleitet. Aber keine Sorge, hier gibt’s die Antworten auf all deine Fragen. 

Wenn du für einen ausländischen Arbeitgeber arbeitest, zahlst du in der Regel deine Steuern im Gastland. Aber wenn du während deiner Zeit im Ausland deinen deutschen Hauptwohnsitz behältst, musst du dein gesamtes Einkommen in Deutschland melden und entsprechend versteuern. Um dies zu verhindern, hat Deutschland mit vielen Ländern sogenannte A1-Bescheinigung abgeschlossen.

Grundsätzlich gilt: Arbeitest du länger als 6 Monate im Ausland, fallen die Steuern in deinem neuen Arbeitsland an, es sei denn, es gibt ein Abkommen.

Durch diese Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung ist es oft ratsam, deine Steuern im Gastland zu zahlen. Warum? Weil in vielen Ländern die Steuerlast niedriger ist als in Deutschland.

Der Steuersatz vor Ort variiert natürlich von Land zu Land. Als grobe Orientierung haben wir dir einige Länder und ihre Steuersätze in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

LandBeispiel: Kinderlose AlleinstehendeBeispiel: Verheiratet mit 2 Kindern
Belgien52,4 %48,1 %
Deutschland48,1 %43,5 %
Frankreich46,9 %43,9 %
Großbritannien30,8 %28,8 %
Irland34,531,6
Italien45,4 %42,6 %
Luxemburg39,8 %33,4 %
Österreich47,8 %41,5 %
Schweden42,5 %39,9
Schweiz23,2 %19,9 %
Spanien39,5 %38,2 %
Türkei39,9 %39,4 %
Kanada31,5 %30,4 %
USA28,3 %28,8 %
Australien27,1 %27,1 %
Neuseeland19,4 %19,4 %
Datenportal der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung – OECD

Also, keine Panik vor den Steuern im Ausland. Mit den richtigen Informationen und ein wenig Planung kannst du deinen Finanzen auch international auf die Sprünge helfen.

Steuererklärung nach der Arbeit im Ausland

Besonders wenn du dich für Work & Travel im Ausland entscheidest, gibt es eine gute Nachricht: Du kannst die im Ausland gezahlten Steuern zurückfordern. Vorausgesetzt, dein Hauptwohnsitz bleibt in Deutschland und du versteuerst dein Einkommen dort. Aber ganz allgemein gesagt: Es ist immer klug, eine Steuererklärung einzureichen, um bestimmte Beträge und Versicherungen erstattet zu bekommen.

Also, keine Scheu vor der Steuererklärung – sie kann dir bares Geld sparen, das du dann für noch mehr spannende Abenteuer im Ausland verwenden kannst!

Gesetzlicher Rentenanspruch nach der Arbeit im Ausland

Ganz gleich, ob du in Deutschland arbeitest oder gearbeitet hast: Dein Anspruch auf die reguläre Altersrente steht fest. Dabei gibt es bestimmte Mindesteinzahlungszeiten – auch bekannt als Wartezeit – sowie ein Mindestalter für den Beginn deiner Rente.

Für Für alle ab Jahrgang 1964 liegt das Renteneintrittsalter bei 67 Jahren und du musst mindestens 5 Jahre in die Deutsche Renten­versicherung eingezahlt haben, um Anspruch auf die gesetzliche Rente zu erhalten. Wenn du diese 5 Jahre nachweisen kannst, steht dir die gesetzliche Rente zu. Allerdings musst du länger in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, wenn du dich für eine vorzeitige Altersrente entscheidest, z. B. mit 63 Jahren.

Arbeiten im Ausland: „How to“ Altersvorsorge 

Um eine abschlagslose Rente zu erhalten, ist eine bestimmte Anzahl von Einzahlungsjahren erforderlich. Wenn du im Ausland arbeiten möchtest, kannst du unter bestimmten Bedingungen weiterhin für deine Rente vorsorgen:

  • Innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR): Wenn du innerhalb des EWR arbeitest und voraussichtlich weniger als 24 Monate im Ausland verbringst, kannst du regulär in die Rentenkasse einzahlen. Falls dich dein Arbeitgeber ins Ausland entsendet, solltet ihr gemeinsam die Entsendevorschriften der Europäischen Union beachten.

Tipp: Bei Dienstreisen und Auslandsaufenthalten von bis zu 24 Monaten kannst du die sogenannte A1-Bescheinigung verwenden, um nachzuweisen, dass du in deinem Heimatland sozialversichert bist. Dadurch kannst du Doppelzahlungen bei Sozialabgaben vermeiden. Diese Ausnahmebescheinigung gilt innerhalb der EU, des Europäischen Wirtschaftsraums und in der Schweiz.

  • Sozial­versicherungsabkommen: Deutschland hat mit verschiedenen Ländern außerhalb des EWR sogenannte Sozial­versicherungsabkommen, darunter die USA oder Australien. Auch hier kannst du die Versicherungspflicht in Bezug auf die gesetzliche Renten­versicherung aufrechterhalten.
  • Freiwillige Versicherung: Als deutscher Staatsangehöriger hast du immer die Möglichkeit, unabhängig von deinem Wohnort freiwillig in die gesetzliche Renten­versicherung einzuzahlen. Dazu musst du einen Antrag bei der Deutschen Renten­versicherung stellen.
  • Private Altersvorsorge: Unabhängig von deinem Arbeitsort und Wohnsitz ist eine private Altersvorsorge eine sinnvolle Ergänzung deiner Ruhestandsplanung. Sie ist nicht an deinen gesetzlichen Rentenanspruch gebunden, verschafft dir Flexibilität und kann dazu beitragen, deinen Lebensstandard im Alter zu sichern.

Egal, welche Option für dich infrage kommt: Es ist sinnvoll, nicht nur deine Reise zu planen, sondern auch die finanzielle Absicherung deines Ruhestandes währenddessen im Blick zu behalten. 

Hast du Fragen dazu oder benötigst Hilfe beim Ausloten deines konkreten Bedarfs? Dann melde dich gern bei unseren CLARK Versicherungsexpert:innen. Sie stehen dir mit Rat und Tat zur Seite. 

Nächste Schritte

  • Kontaktiere unsere CLARK Expert:innen. Das geht ganz einfach per Chat in der CLARK App oder indem du uns unten deine Kontaktdaten hinterlässt.
  • Die CLARK Expert:innen beraten dich völlig unverbindlich. Auf Wunsch erhältst du ein individuell auf deine Lebenssituation angepasstes Angebot.
  • Du wählst deinen Wunsch­versicherer. Gemeinsam mit den CLARK Expert:innen stellst du den Antrag und unterschreibst komplett digital. So einfach geht Versicherung heute.

Erhalte jetzt dein Angebot!

Du bist neugierig auf deinen Tarif? Wir beraten dich gerne und vollkommen unverbindlich!

Angebot erhalten
Verschlüsselte Verbindung

Ob bei 20 € Beitragserhöhungen oder im komplexen 20.000 € Schadensfall – Wir sind für dich da!

Mehr als 700.000 Nutzer:innen in Deutschland managen ihre Versicherungen mit CLARK – europaweit sind es sogar über 2 Millionen. Erfahre hier, was sie über CLARK denken.

Das könnte dich auch interessieren

Mehr Artikel anzeigen