Mietkautionsversicherung trotz Schufa erhalten

Niemand bekommt eine Mietkautionsversicherung ohne Bonitätsprüfung. Trotz negativer Schufa besteht aber Hoffnung. Jetzt informieren.

Versicherer und Banken checken die Bonität von Verbrauchern, bevor sie für eine Mietkaution bürgen. Ausnahmslos! Sie wenden sich dazu entweder an die Schufa – oder an die Arvato Infoscore GmbH. Genau darin besteht für Versicherungsinteressierte die Chance, eine Mietkautionsversicherung abschließen zu können.

Gibt es eine Mietkautionsversicherung ohne Bonitätsprüfung?

Es ist derzeit ausgeschlossen, ohne Bonitätsprüfung an eine Mietkautionsversicherung zu kommen. Alle Anbieter prüfen, ob ein Interessent finanziell auffällig geworden ist. Eine Pfändung oder Privatinsolvenz beispielsweise führt zu einer negativen Bewertung. Auch wer einen Kredit nicht bedienen kann, dem droht mit der Kündigung zugleich ein negativer Eintrag. Lies unseren Ratgeber dennoch zu Ende! 

 

Gibt es eine Mietkautionsversicherung ohne Schufa?

Die Chance besteht. Der Grund: Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) ist nur der bekannteste Anbieter von Bonitätsprüfungen. Sie ist aber nicht der einzige. Manche Versicherer und Banken wenden sich alternativ an die Firma Infoscore, bevor sie über die Vergabe einer Mietkautionsversicherung beziehungsweise Bürgschaft entscheiden. 

 

Was bedeutet Infoscore?

Die Arvato Infoscore GmbH ist ein Konkurrent der Schufa. Auch dieses Unternehmen verdient sein Geld mit Bonitätsprüfungen. Sie verwendet aber andere Datenquellen. In diesem Umstand besteht für Mieter die Chance, eine Mietkautionsversicherung trotz Schufaeintrag zu bekommen. 

 

Meine Schufa ist negativ. Ich weiß aber gar nicht, warum!

Manche Menschen fallen aus allen Wolken, wenn ihre Bonitätsprüfung negativ ausfällt. Für potenzielle Mieter kann das bedeuten, dass sie die gewünschte Wohnung nicht bekommen: Für eine Barkaution fehlt das Geld, die Bank oder der Versicherer verweigert die Mietkautionsbürgschaft und der Vermieter gibt die Wohnung dem nächsten Interessenten. Um dies zu verhindern, musst du rasch reagieren. Wende dich an die Schufa mit der Bitte um Selbstauskunft. Falls der Versicherer statt der Schufa die Firma Infoscore beauftragt hat, kannst du auch dort eine Selbstauskunft anfordern. Die Selbstauskunft kostet zwar Gebühr, kann sich aber lohnen. Denn manchmal basiert eine negative Bonitätsprüfung schlicht auf einem Irrtum. 

CLARK Nutzer berichten

Bereits über 300.000 zufriedene Kunden managen ihre Versicherungen mit CLARK. Erfahre, was die Community über CLARK denkt.