Ein Bauarbeiter hämmert eine Platte.

Rechtsschutzversicherung für das Baugewerbe

Als Unternehmer im Baugewerbe kannst du in einen teuren Rechtsstreit verwickelt werden. Eine spezielle Rechtsschutzversicherung verschafft dir Sicherheit.

Beratung anfordern

Das Wichtigste in Kürze

Nicht nur als Bauherr, auch als Unternehmer im Baugewerbe kannst du in einen teuren Rechtsstreit verwickelt werden. Dabei entstehen Kosten für Rechtsanwälte, Sachverständige und aufwendige Gerichtsverfahren. Auch lange nach dem Abschluss eines Bauprojekts kann ein derartiges Verfahren entstehen, falls Mängel am Bau auftreten. Der Streitwert entspricht dabei dem Wert des Objekts und kann enorm hoch ausfallen. Aus diesem Grund kommen private Rechtsschutzversicherungen nicht für die Kosten eines Verfahrens auf. Selbstständig tätige Unternehmer sollten eine auf sie zugeschnittene gewerbliche Rechtsschutzversicherung für das Baugewerbe abschließen. Allerdings gibt es nur wenige Anbieter für derartigen Rechtsschutz.

01

Durch die hohe Zahl von Beteiligten sind Bauprojekte sehr anfällig für Fehler.

02

Bei einem Rechtsstreit fallen Kosten für etwa einen Anwalt, Gutachter sowie das Gericht an.

03

Eine Rechtsschutzversicherung kommt für die Kosten rund um Baumängel auf.

Gewährleistungspflicht und Klage wegen Baumängeln

An einem Bauprojekt sind von der Planung und Genehmigung über den ersten Spatenstich mit der anschließenden Umsetzung bis hin zur Übergabe des Objekts viele Akteure und Unternehmen beteiligt. Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei irgendwo ein Fehler passiert, ist dementsprechend hoch. Als beteiligter Unternehmer trägst du also ein hohes Risiko. Oft zeigt sich ein Baumangel zudem erst im Laufe der Gewährleistungspflicht nach Abschluss des Projekts.

Die Gewährleistungspflicht ist eine Bestimmung innerhalb des Baurechts und beginnt mit der Abnahme des Bauprojekts. Alle Beteiligten gewährleisten dem Bauherren, dass das Bauobjekt zum Zeitpunkt der Abnahme frei von jedweden Mängeln ist. Diese Pflicht erstreckt sich sowohl auf die geleisteten Installationsarbeiten als auch auf die verwendeten Materialien. Üblicherweise gilt die Gewährleistungspflicht für fünf Jahre, bei kleineren Wartungen oder Sanierungen beträgt sie nur zwei Jahre. Innerhalb dieses Zeitraums hat der Bauherr Anspruch auf Behebung des Mangels durch das verantwortliche Unternehmen.

Gewöhnlich wirst du als Baufirma oder Handwerker aufgefordert, etwaige Mängel in einer bestimmten Frist innerhalb der Gewährleistungspflicht zu beseitigen. Doch bereits hier kann ein Rechtsstreit über die Dauer der Frist oder den Mangel an sich entstehen. Einen Anwalt müsstest du ohne Rechtsschutz selbst bezahlen.

Kannst oder willst du den Mangel nicht innerhalb der Frist beseitigen, kann der Bauherr oder ein anderer beteiligter Akteur eine Zivilklage gegen dich als Unternehmer einreichen. Dann drohen sehr hohe Kosten für das Verfahren, die Rechtskosten aller Beteiligten sowie die Beseitigung der Baumängel. Als Streitwert liegt der Wert des Objekts zugrunde, welcher in die Millionen gehen kann. Ein entsprechender Versicherungsschutz sollte für dich aus diesem Grund selbstverständlich sein.

Zusammenfassen

  • Bauprojekte sind durch die hohe Zahl von Beteiligten sehr anfällig für Fehler.
  • Die Gewährleistungspflicht für Unternehmer im Baugewerbe beträgt bei einem Neubau fünf Jahre.
  • Üblicherweise wird innerhalb dieses Zeitraums eine Frist zur Beseitigung etwaiger Baumängel gesetzt.
  • Bei einer Zivilklage wegen Baumängeln drohen ohne Versicherungsschutz hohe Kosten für dich als Unternehmer.

Der Rechtsschutz für Unternehmer

Ist es erst einmal zu einer rechtlichen Streitigkeit gekommen, steht in vielen Fällen ein längeres Verfahren an, das ohne Rechtsschutz finanziell nur schwer zu bewältigen ist. Um zu klären, ob tatsächlich ein Baumangel vorliegt und wer gegebenenfalls für diesen verantwortlich ist und die Kosten für die Behebung zu tragen hat, sind Gutachter und Sachverständige nötig. Streitigkeiten zur Bestimmung von Mängeln und Verantwortlichen können sich lange hinziehen und Kosten verursachen, die weder für die Beteiligten noch für die Versicherungen zu kalkulieren sind.

Die Beratung durch einen Anwalt, die Kosten bei Gericht, die gleichen Kosten der Gegenseite sowie die Beseitigung von Baumängeln bei einer Verfahrensniederlage müssen ohne Versicherung komplett von dir als Unternehmen getragen werden. Nicht selten sorgt so etwas für die Insolvenz eines Betriebs. Eine akkurate Rechtsschutzversicherung sichert dich und deinen Betrieb gegenüber den Ansprüchen Dritter ab, egal, ob diese berechtigt oder unberechtigt sind.

Zusammenfassung

  • Bei einem Rechtsstreit über einen Baumangel drohen lange Verfahren.
  • Es fallen Kosten für einen Anwalt, Gutachter/Sachverständige, das Gericht und eventuell die Behebung der Baumängel an.
  • Ohne Rechtsschutz muss dein Betrieb für die kompletten Kosten aufkommen.

Was du sonst noch wissen solltest

Aufgrund des hohen Streitwerts und der Unsicherheit hinsichtlich der Verfahrensdauer bieten nur wenige Rechtsschutzversicherungen einen speziellen Versicherungsschutz für Unternehmer im Baugewerbe an. Dennoch ist es unabdingbar, als Unternehmer im Baugewerbe über einen speziell auf dich zugeschnittenen Rechtsschutz zu verfügen.

Unter dem Stichwort „Gewährleistungs-Baurechtsschutz“ gibt es beispielsweise Rechtsschutzversicherungen, die für die Dauer der gesetzlichen Gewährleistungspflicht für Verfahrenskosten und Baumängelbeseitigungen aufkommen. Auch vorherige anwaltliche Beratungsleistungen oder eine Mediation zur einvernehmlichen außergerichtlichen Einigung mit dem Bauherren sind dabei abgedeckt.

Wenn du Angestellte hast, solltest du außerdem eine Firmenrechtsschutzversicherung abschließen. Damit sind auch deine Arbeitnehmer im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit für dich gegenüber Zivilklagen Dritter rechtlich abgesichert. Unsere Berater von CLARK helfen dir dabei, auszuwählen, welche Versicherungen für dein Unternehmen notwendig sind.

Nächste Schritte

01

Kontaktiere unsere CLARK-Experten. Das geht ganz einfach per Chat in der CLARK App oder indem du uns unten deine Kontaktdaten hinterlässt.

02

Die CLARK-Experten beraten dich völlig unverbindlich. Auf Wunsch erhältst du ein individuell auf deine Lebenssituation angepasstes Angebot.

03

Du wählst deinen Wunschversicherer. Gemeinsam mit den CLARK-Experten stellst du den Antrag und unterschreibst komplett digital. So einfach geht Versicherung heute.

CLARK Nutzer berichten

Bereits über 300.000 zufriedene Kunden managen ihre Versicherungen mit CLARK. Erfahre, was die Community über CLARK denkt.