x Created with Sketch.
App herunterladen
Profile screenshot

4 Fakten über die Riester-Rentenversicherung:

  • Wird staatlich gefördert
  • Steuervorteil unter Verrechnung der Zulagen
  • Eingezahltes Kapital wird vor Rentenbeginn nicht auf Hartz-IV angerechnet
  • 16,3 Millionen Riester Verträge in Deutschland

Die Riester Rente

Riester-Rente: Staatlich gefördert sparen

Inzwischen dürfte es jeder wissen: Die staatliche Rente alleine stellt keine umfassende Absicherung für das Alter mehr dar. Du solltest deshalb eine private Altersvorsorge betreiben, dafür empfiehlt sich eine Riester-Rente. Mit einer solchen Rentenversicherung erhältst du attraktive staatliche Zuschüsse.

Riester Rente

Icons 1 26

Diese Zulagen zahlt der Staat

Die Riester-Rente ist eine private Altersvorsorge, die von Staat gefördert wird. Mit ihrer Hilfe soll durch regelmäßige Beitragszahlungen langfristig ein Vorsorgekapital für den Ruhestand aufgebaut werden. Die Riester-Renten kann von allen abgeschlossen werden, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen. Wer insgesamt genügend einzahlt, verbucht fortan jährlich staatliche Zulagen. Die Grundzulage beträgt 154 Euro im Jahr. Zudem zahlt der Staat für jedes Kind, für welches die Eltern Kindergeld empfangen, Sonderzulagen. Bei Kindern ab dem Geburtsjahr 2008 liegt diese bei 300 Euro im Jahr, bei älteren Kindern immerhin noch 185 Euro. Das zeigt: Insbesondere Familien können sich über hohe Zuschüsse freuen, aber auch Kinderlose profitieren von ansprechenden Zulagen.

Unser Experten-Tipp: Die Riester Rente ist für kinderreiche Familien durchaus interessant, aber auch aufgrund der Besteuerung, der die Rente unterliegt, zum Steuer sparen nicht unattraktiv.

Icons 1 31

Mit Clark zur perfekten Riester-Rente

Eine Riester-Rente sollte aufgrund des weiten Spektrum an Tarifen sorgfältig verglichen und ausgewählt werden Bei dieser mühsamen Aufgabe steht dir unser kostenloser Clark-Service zur Seite. Unsere Versicherungsexperten und Beratungsalgorithmen durchforsten rund um die Uhr das Tarifangebot von über 160 Versicherern und geben dir einen Überblick über die Anbieter, die am besten zu dir passen und für dich die besten Konditionen vorweisen.

Clark bietet dir den Vorteil einer transparenten und fairen Beratung bei jeder Versicherung. Für eine individuelle Beratung zur Riester-Rente registriere dich über die Clark App oder auf unsere Homepage Clark.de. Außerdem stehen dir unsere Versicherungsexperten bei Fragen oder für eine persönliche Beratung werktags per Chat, Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Mit Clark hast du deine Versicherungen und die jeweiligen Vertragsdetails immer in deinem persönlichen und übersichtlichen Clark-Versicherungscockpit zur Hand. Mit Clark managst du deine Versicherungen so einfach und günstig wie noch nie.

Für wen ist die Riester Rente?

Empfohlen für:

  • Alle rentenversicherungspflichtige Arbeitnehmer und Beamte
  • Alleinerziehende
  • Familien mit vielen Kindern
  • Geringverdiener

Nicht empfohlen für:

  • Ledige Selbstständige

Riester Rente

Finde heraus, welcher Tarif für dich am besten passt

  • ,

Riester Rente

Weitere Vorteile von Riester-Renten

Der Staat hat die Riester-Rente als eine sichere private Altersabsicherung organisiert. So müssen die Versicherungsgesellschaften das Eingezahlte sowie die Zuschüsse garantieren. Als Sparer gehst du mit dieser Garantie entsprechend keinerlei Risiken ein. Zugleich gewährt der Staat die Möglichkeit, bis zu einem Sparbetrag von 2.100 Euro im Jahr einen Sonderausgabenabzug vornehmen. Bei höheren Zahlungen bekommst du somit die Zuschüsse plus eine Steuererleichterung.

Das optimale Produkt abschließen

Bei der Riester-Rente wählst du aus unterschiedlichen Produkten. Es gibt zum Beispiel klassische Rentenversicherungen, bei denen du einen Zins verzeichnest. Du kannst aber auch fondsgebundene Policen vereinbaren. Bei diesen erhältst du später garantierte Leistungen, eine sogenannte Mindestrente. Entwickeln sich die Aktien- oder Rentenfonds gut, erzielst du Überschüsse und damit eine höhere private Rente. In allen diesen Kategorien triffst du auf ein großes Angebot an Versicherungen, mit denen zulageberechtigte Personen privat finanziert für das Alter vorsorgen können. Die Qualität unterscheidet sich deutlich, so fordern schlechte Anbieter hohe Gebühren. Vergleiche deshalb unbedingt die Angebote, was dir dank Clark denkbar einfach fällt. Den Antrag auf staatliche Zulage musst du übrigens nur ein Mal stellen, der Staat überweist dann bis zu einer möglichen Änderung jährlich den Zuschuss.

quotes.png

Der Staat hat die Riester-Rente als eine sichere private Altersabsicherung organisiert.

glasses.png

Wissenswertes

clark.png
1

Was ist die Riester-Rente und welche Vorteile bietet sie?
Die Riester-Rente ist eine Form der privaten Altersvorsorge, die mithilfe von staatlichen Zulagen und Steuervorteilen versucht, die finanzielle Lücke zwischen der gesetzlichen Rente und deinem finanzellen Bedarf im Rentenalter zu schließen. Diese spezielle Rente unterstützt Arbeitnehmer sowie Beamte bei der Altersvorsorge. Die persönliche Zulage beträgt 154 Euro im Jahr. Zudem erhälst du viele lukrative Zulagen vom Staat. Von deinen Einzahlungen in die Riester-Rente kannst du außerdem bis zu 2100 Euro im Jahr absetzen. Dafür musst du jedoch später die Auszahlungen aus der Riester-Rente versteuern.

2

Für wen ist die Riester-Rente sinnvoll?
Die Riester Rente ist aufgrund der Extraprämien pro Kind für kinderreiche Familien durchaus interessant. Des weiteren ist die Rente aufgrund der Besteuerung ,der sie unterliegt, zum Steuer sparen nicht unattraktiv. Zuletzt wird die Rente dir lebenslang ausgezahlt. Das bedeutet, die Riester-Rente lohnt sich besonders, wenn du ein hohes Alter erreichst.

3

Wie sicherst du dir die Vorzüge einer Riester-Rente?
1. Schritt: Du musst ein zertifiziertes Riester-Produkt vereinbaren 2. Schritt: Es müssen jedes Jahr insgesamt 4 % deines Brutto-Einkommens auf den Riester-Vertrag fließen, die staatlichen Zuschüsse zählen hierbei mit. Ein einfaches Rechenbeispiel: Bei einem Jahresgehalt von 10.000 Euro und einer Grundzulage von 154 Euro musst du mindestens 246 Euro einzahlen.

Riester Rente

Finde heraus, welcher Tarif für dich am besten passt

Häufige Fragen

Was ist die Riester-Rente und welche Vorteile bietet sie?

Die Riester-Rente ist eine Form der privaten Altersvorsorge, die mithilfe von staatlichen Zulagen und Steuervorteilen versucht, die finanzielle Lücke zwischen der gesetzlichen Rente und deinem finanzellen Bedarf im Rentenalter zu schließen. Diese spezielle Rente unterstützt Arbeitnehmer sowie Beamte bei der Altersvorsorge. Die persönliche Zulage beträgt 154 Euro im Jahr. Zudem erhälst du viele lukrative Zulagen vom Staat. Von deinen Einzahlungen in die Riester-Rente kannst du außerdem bis zu 2100 Euro im Jahr absetzen. Dafür musst du jedoch später die Auszahlungen aus der Riester-Rente versteuern.

Für wen ist die Riester-Rente sinnvoll?

Die Riester Rente ist aufgrund der Extraprämien pro Kind für kinderreiche Familien durchaus interessant. Des weiteren ist die Rente aufgrund der Besteuerung ,der sie unterliegt, zum Steuer sparen nicht unattraktiv. Zuletzt wird die Rente dir lebenslang ausgezahlt. Das bedeutet, die Riester-Rente lohnt sich besonders, wenn du ein hohes Alter erreichst.

Wie sicherst du dir die Vorzüge einer Riester-Rente?

1. Schritt: Du musst ein zertifiziertes Riester-Produkt vereinbaren 2. Schritt: Es müssen jedes Jahr insgesamt 4 % deines Brutto-Einkommens auf den Riester-Vertrag fließen, die staatlichen Zuschüsse zählen hierbei mit. Ein einfaches Rechenbeispiel: Bei einem Jahresgehalt von 10.000 Euro und einer Grundzulage von 154 Euro musst du mindestens 246 Euro einzahlen.

Riester Rente

Finde heraus, welcher Tarif für dich am besten passt