Neuer Wallet-Trend: App sammelt Versicherungen an einem Ort (3 min Lesezeit)

Smartphone-Nutzer setzen bei Finanzen, Flügen und Freizeit längst auf die digitale Brieftasche: Das E-Wallet ist der ultimative Alltagsbegleiter und jetzt auch für Versicherungen verfügbar. Mit dieser neuen Trend-App ist ab sofort nur noch ein Tool nötig, um alle Verträge digital zu managen.

Autor: Manon Steiner

Max sitzt in seinem Airbnb, durchwühlt Umzugskisten und ist genervt. Er ist gerade für einen neuen Job umgezogen und noch auf Wohnungssuche. Jetzt muss er auch noch Versicherungsscheine finden, die irgendwo in Kisten vergraben sind: Seine neue Arbeitsstelle braucht die Bestätigung der Krankenversicherung, für die Wohnung muss er eine Haftpflichtversicherung vorweisen und er fragt sich, ob die Beiträge für die Kfz-Police durch den Umzug steigen.

Alle Versicherungen übersichtlich in einem Wallet

Mit dem digitalen Versicherungsmanager CLARK hätte Max es leichter. Er müsste nur die App aufmachen, um auf alle Versicherungen sofort zugreifen zu können. Die App macht Schluss mit der zeitraubenden Suche nach den Versicherungsscheinen, indem sie die Prinzipien der sogenannten E-Wallets anwendet:

• Sie fungiert als digitale Brieftasche und sammelt alle Verträge an einem Ort.

• Im persönlichen Cockpit sind alle Informationen übersichtlich aufgelistet.

• Die Verträge lassen sich auch von unterwegs jederzeit managen.

Aktenordner und Papierkram werden überflüssig. Die App kann jederzeit heruntergeladen werden, die Nutzung ist kostenlos.

“Die App fungiert als digitale Brieftasche und sammelt alle Verträge an einem Ort.”

Dazu gibt der Nutzer lediglich in der App an, bei welchen Versicherungsgesellschaften Verträge bestehen oder lädt ein Foto des entsprechenden Dokumentes hoch. CLARK holt alle relevanten Informationen ein und pflegt sie automatisch in die digitale Übersicht ein.

Angebote passend zu den individuellen Bedürfnissen

Das digitale Wallet wird darüber hinaus auf den Nutzer angepasst. Denn laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Forsa wünschen sich mehr als 50 Prozent der deutschen Versicherungskunden einen individuell zugeschnittenen Service. CLARK durchsucht dafür Angebote von 160 Versicherungsgesellschaften. Passend zur Lebenssituation des Nutzers schlägt die App dann Versicherungen vor: Fehlt etwas Wesentliches? Doppelt sich eine Police? Zahlt man mehrere hundert Euro zu viel für die Krankenversicherung?

“Kunden der Trend-App sparen auf diese Weise bis zu 51 % ihrer Versicherungsbeiträge.”

Dank der Wallet-Funktion lassen sich auch überflüssige Verträge schnell und unbürokratisch innerhalb der App kündigen, neue Policen können ohne Ausfüllen von langwierigen Formularen abgeschlossen werden. Ein Wechsel wird nur vorgeschlagen, wenn er sinnvoll ist und ausführlich begründet. Kunden der Trend-App sparen auf diese Weise bis zu 51 % ihrer Versicherungsbeiträge.

Auf Wunsch sofortige Beratung

Bei wichtigen Fragen kann sich der Nutzer mit dem Chat-Service von CLARK in Verbindung setzen und erhält schnelle Antworten. Qualifizierte Versicherungsexperten beraten auch nach Abschluss der Policen und erklären, ob sich beispielsweise die Beträge der Kfz-Versicherung bei einem Umzug in ein anderes deutsches Bundesland ändern oder ob der Wechsel eines Versicherungsanbieters gerade günstig ist.

“CLARK wird zum Ansprechpartner für alle Versicherungen und übernimmt die Kommunikation mit den Versicherungsgesellschaften.”

Nach abgeschlossener Registrierung wird CLARK zum Ansprechpartner für alle Versicherungen und übernimmt die Kommunikation mit den Versicherungsgesellschaften im Falle von Adressänderungen oder bei einem Schaden. Der digitale Berater macht Ansprüche geltend und vermittelt, bis der Fall abgeschlossen ist. Das erspart dem Nutzer lästige Telefonate und viel Zeit.

Fazit: Schnell und unbürokratisch

Indem die App alle Versicherungen in einem übersichtlichen E-Wallet an einem Ort vereint, wird das Reizthema Versicherungen plötzlich zu einer problemlosen Angelegenheit. Mehr als 150.000 Deutsche verwalten ihre Versicherungen bereits mit der neuen Trend-App, die jederzeit kostenlos auf dem Smartphone installiert werden kann.

Versicherungen kostenlos per App managen

Weitere Artikel

Augen auf! Die 5 häufigsten Fehler bei Versicherungen

Gäbe es das Fach „Versicherungswissen“, die Deutschen kämen durchschnittlich auf eine 3 minus. Das hat das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung herausgefunden. Kein Wunder, dass häufig Fehler passieren.