Diese Versicherungs-App macht Vergleichsportale überflüssig (3 min Lesezeit)

Vergleichsportale versprechen günstige Versicherungen in Sekunden. Doch mangelnde Transparenz und fehlende Beratung sorgen für Unsicherheit bei Nutzern. Eine neue Versicherungs-App schafft jetzt Abhilfe und macht Vergleichsportale überflüssig.

Autor: Manon Steiner

Wer auf der Suche nach einer neuen Versicherung ein Online-Vergleichsportal zur Recherche nutzt, möchte möglichst schnell ein möglichst gutes Angebot finden – ohne lange Prozesse und Formulare. Doch das nagende Gefühl, „sich eigentlich mehr damit beschäftigen zu müssen“, bleibt. Die Versicherungsdetails sind schwer verständlich, die Reihenfolge der dargestellten Angebote selten individualisiert und Hilfe bei Fragen kaum vorhanden.

Vor Abschluss des Vertrages stellt sich deshalb oft die Frage: Ist das wirklich die richtige Versicherung für mich?

Mithilfe von innovativer AI-Technologie schafft ein Frankfurter Start-up jetzt endlich Klarheit. Die CLARK-App analysiert die Versicherungssituation und hilft dem Nutzer, sie kontinuierlich zu optimieren. Alle Versicherungen werden übersichtlich in einer Art digitalem Wallet dargestellt, auf das Nutzer jederzeit zugreifen können.

In Deutschland bislang noch ein Geheimtipp, etabliert sich die App hierzulande gerade zu einem Marktführer für digitales Versicherungsmanagement. Über 150.000 Kunden nutzen bereits die neue kostenlose Trend-App.

Die App analysiert die Versicherungssituation und hilft dem Nutzer, sie kontinuierlich zu optimieren.”

Experten-Beratung für alle mit wenig Zeit

Sogar wer sich noch nie mit Versicherungen befasst hat, kann die App sofort nutzen und erhält einen klaren Überblick über die eigene Situation:

• Fehlt etwas Wichtiges?

• Doppelt sich womöglich eine Versicherung?

• Gibt es bessere Angebote zu bestehenden Versicherungen?

• Ist die ganze Familie optimal abgesichert?

Der Service ist für alle, die sich trotz wenig Zeit Expertenberatung wünschen: Innerhalb von zwei Minuten vergleicht der Algorithmus der App zehntausende Policen und sucht Verträge heraus, die auf die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers passen.

„CLARK kombiniert innovative Technologie mit hoher Umsetzungskompetenz und stellt die Interessen seiner Kunden an erste Stelle.“ – CLARK-Investor Portag3

Der digitale Versicherungsmanager schlägt unterschiedliche Preis-Leistungsempfehlungen vor und erklärt dabei genau, wie er zu dem Ergebnis kommt und warum die günstigste Versicherung nicht immer die beste für die eigene Situation ist. Verträge lassen sich unbürokratisch innerhalb der App wechseln.

“Wir prüfen die Versicherungssituation aller Kunden regelmäßig und checken, ob alles noch zu ihren Bedürfnissen passt.” – Chris Lodde, Co-Founder

CLARK übernimmt die Kündigung des alten Vertrages und stellt einen nahtlosen Versicherungsschutz sicher. Ist die Versicherungssituation zu komplex, berät ein Experte aus Fleisch und Blut per Chat, E-Mail oder Telefon.

Der persönliche Versicherungs-Assistent im Alltag

Der große Unterschied zu Vergleichsportalen: Der Nutzer muss mit CLARK nicht immer wieder selbst aktiv werden und wird nach Abschluss des Vertrags nicht im Stich gelassen. Die App wird zum Partner im Alltag und sucht laufend nach besseren Angeboten – vor allem, wenn sich die persönliche Situation beispielsweise durch einen Umzug in ein anderes deutsches Bundesland ändert oder ein Urlaub bevorsteht.

Ist ein Wechsel gerade günstig, erfolgt eine Benachrichtigung: “Wir prüfen die Versicherungssituation aller Kunden regelmäßig und checken, ob alles noch zu ihren Bedürfnissen passt”, erklärt CEO und Co-Founder Chris Lodde die Idee hinter dem Erfolgskonzept.

Gegen den Strom: CLARK legt Provisionen offen

Hinter dem Start-up steckt der Wunsch „kryptischen Tarifleistungen und unübersichtlichen Angeboten“ ein Ende zu bereiten, so Lodde. Deshalb vermittelt CLARK volle Transparenz, gibt Einblicke in den Prozess und zeigt dem Kunden in der App an, wie viel Provision der digitale Manager für seinen Service bekommt.

FOCUS-MONEY kürte CLARK zum „fairsten digitalen Versicherungsexperten“

Das Start-up macht damit die Vergleichsseiten überflüssig, die durch intransparente Preismodelle und unklare Rankings Unsicherheit bei Kunden hervorrufen und immer wieder bei Verbraucherzentralen für Kritik sorgen. FOCUS-MONEY kürte CLARK deshalb zum „fairsten digitalen Versicherungsexperten“.

Fazit:

Während Vergleichsportale vor allem dabei helfen, die scheinbar günstigste Police zu finden, bietet CLARK echte Beratung durch Experten, die den Kunden besonders nach Abschluss des Vertrags nicht im Stich lassen. Die Nutzung der App ist auf Dauer kostenlos. So wird garantiert, dass der Nutzer immer optimal versichert bleibt.

Versicherungen kostenlos per App managen

Weitere Artikel

Augen auf! Die 5 häufigsten Fehler bei Versicherungen

Gäbe es das Fach „Versicherungswissen“, die Deutschen kämen durchschnittlich auf eine 3 minus. Das hat das IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung herausgefunden. Kein Wunder, dass häufig Fehler passieren.